Gedenkstätte SS Sonderlager KZ Hinzert


11 Bilder
Artikelbild

Die Ortsgemeinde Hinzert-Pölert liegt nördlich von Hermeskeil relativ direkt an der Autobahn A 1, die den Hunsrück ans Saarland und Nordrhein-Westfalen anschließt. Westlich der A 1 erstreckt sich der Osburger Wald, östlich liegt der Hunsrücker Hochwald.

Bekannt ist Hinzert-Pölert aus unrühmlichen Gründen. Von 1939-45 betrieben die Nazis hier das SS-Sonderlager Hinzert. 1942 wurden hier vermutlich 2.000 Gefangene aus Frankreich und Luxemburg inhaftiert, die im Rahmen des Nacht- und Nebel-Erlasses zur Abschreckung verschleppt wurden.

2005 wurde die architektonisch sehr gelungene Gedenkstätte SS Sonderlager KZ Hinzert eröffnet. In einer Dauerausstellung wird hier die Unmenschlichkeiten des deutschen Haft- und Konzentrationslagers bei Hinzert-Pölert gezeigt. Dokumentiert sind 321 Todesfälle im KZ Hinzert, wobei man von weit mehr ausgehen kann. Nahe des Dokumentationshauses findet sich ein Friedhof mit einer kleinen Kapelle.


Wandertouren in direkter Nähe
Es gibt weitere schöne Touren in der direkten Umgebung. Schau dich um und finde Deinen Weg!
Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
12.92km
Gehzeit:
03:32h

Das Königsfeld zwischen den Gemeinden Rascheid und Geisfeld ist eines der größten eisenzeitlichen Grabhügelfelder im Hunsrück. Entlang einer...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
12.97km
Gehzeit:
03:32h

Reste einer römischen Wasserleitung, keltische Hügelgräber, ein Hinkelstein, ein antiker Brunnenschacht: Bei Farschweiler im Osburger Hochwald,...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
11.38km
Gehzeit:
03:22h

Eine riesige Holzleiter, relativ flach angelegt und über einen Felsen führend, ist definitiv das Highlight dieser Traumschleife in der Nähe von...

Weitere Touren anzeigen