Felspassage im Rurtal zwischen Zerkall und dem Stausee Obermaubach (Eifel)


3 Bilder
Artikelbild
Länge: 12.99km
Gehzeit: 04:05h
Anspruch: schwer
Wegzustand: gut
Downloads: 395
Höhenprofil und Infos

Die Buntsandsteinfelsen im Rurtal sind als FFH-Gebiet (Europäisches Naturschutzgebiet) ausgewiesen. Bis zu 90m tief hat sich die Rur hier ihren Weg gegraben. Die nach Süden ausgerichteten Felsen bilden Klimainseln in der ansonsten von Westwinden bestimmten Rur-Eifel. In den aufgeheizten Felswänden fühlen sich mediterrane Arten wohl und selbst der seltene Uhu ist hier heimisch.

Bereits 1981 wurde dieser Talabschnitt der Rur unter dem sperrigen Namen Naturschutzgebiet Buntsandsteinfelsen im Rurtal von Untermaubach bis Abenden auf einer Fläche von 293ha ausgewiesen. Genau hier wollen wir heute wandern.

Startpunkt der Tour ist der Nationalpark-Infopunkt an der Zerkaller Straße in Zerkall, direkt gegenüber der Bahnhofs Zerkall, der von der Rurtalbahn (von Düren nach Heimbach) angefahren wird.

Wir passieren vom Nationalpark-Infopunkt die Rur und kommen so zum Bahnhof. Wir halten uns links der Bahntrasse und wandern hinauf zum Gut Kallerbend. Hier quert man erneut die Rur und wandert ein Stück am linken Ufer, bevor es unterhalb des Stausees Obermaubach wieder ans andere Ufer geht. Der Stausee Obermaubach ist mittlerweile ein sehr beliebtes Ausflugsziel in der Rur-Eifel. In begrenztem Rahmen ist sogar eine wassersportliche Nutzung des Stausees Obermaubach möglich.

Jetzt halten wir uns wieder weitgehend parallel zur Bahntrasse bis kurz hinter die Staumauer des Stausees Obermaubach. Dann schlagen wir uns auf dem Panoramaweg nach rechts in das Waldgebiet oberhalb des Rurtals. Man passiert die Gerda-Rössler-Hütte und kommt wenig später zu einer kleinen Waldkapelle.

Unterhalb des Eugeniensteins (334m) kommen wir dann ins eigentliche Naturschutzgebiet. Wir wandern jetzt die eigentliche Felspassage: vorbei an Hinkelsteinen und Aussichtspunkten wie dem Felsenblick und dem Hindenburgtor. Nach dieser felsigen Passage kommt man schließlich wieder zurück nach Zerkall am Rande des Nationalparks Eifel.

Copyright 2009-2021 Wanderatlas Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten

Kostenlose Prospekte für Deinen nächsten Wanderurlaub
Wähle aus Hunderten von Wanderkatalogen und Informationsbroschüren Dein nächstes Wanderziel. Die Prospekte kommen gratis und versandkostenfrei per Post frei Haus!

Wandertouren in direkter Nähe
Es gibt weitere schöne Touren in der direkten Umgebung. Schau dich um und finde Deinen Weg!
Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
7.36km
Gehzeit:
02:04h

Diese aussichtsreiche Rundwanderung in der Gemeinde Kreuzau (Rur-Eifel) beginnen wir am Bahnhof Obermaubach, der von der Rurtalstrecke von Düren...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
10.42km
Gehzeit:
03:01h

Eine tolle Wanderung rund um den Obermaubacher Stausee, auf der uns gleich drei prächtige Aussichten am Eugenienstein, auf dem Krawutschketurm und...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
8.94km
Gehzeit:
02:33h

Die Buntsandsteinfelsen im Rurtal von Untermaubach bis Abenden sind nicht nur als Naturschutzgebiet ausgewiesen, weil sie ein wichtiger Lebensraum...

Weitere Touren anzeigen

Wanderziele am Weg
Entlang dieses Wanderwegs gibt es interessante Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele. Starte dein nächstes Abenteuer!
FelsenblickGerda-Rössler-HütteEugeniensteinGut KallerbendBahnhof ZerkallNationalpark-Infopunkt ZerkallNaturschutzgebiet Buntsandsteinfelsen im Rurtal von Untermaubach bis AbendenRurtal (Maas)
ivw
Die Wandertour wurde zu Deiner Merkliste hinzugefügt