Falkenstein-Rundwanderung (mit Aussichtsturm Hoher Schorn)


(+) vergrößern
Artikelbild
Länge: 14.4km
Gehzeit: 04:09h
Anspruch: mittel
Wegzustand: gut
Downloads: 38
Höhenprofil und Infos

Nordöstlich des Erholungsorts Oberschönau im Tal der Schönau ist unser Start und Ziel beim Parkplatz neben dem Sportlerheim. Wir nehmen auf die waldreiche Wanderung Proviant mit, da es unterwegs keine Stärkungsmöglichkeiten gibt. Gut in der Hälfte der Wanderung treffen wir auf den markanten Falkenstein.

Die ersten 4km geht es stetig aufwärts, von rund 580m bis auf gut 860m. Wir folgen dem Kienbach in Richtung seiner Quelle durch den Langen Grund und dessen Auenlandschaft. Der Kienbach fließt in Oberschönau in die Hasel, wie die Schönau im Oberlauf genannt wird. Mit Baumbegleitung geht es weiter, auch über eine Lichtung. Bei einem Rastplatz treffen wir auf den vorbeikommenden Rennsteig. Kurz drauf wandern wir talwärts zum Falkenstein.

Der Falkenstein aus Porphyr ragt an der Talseite 96m empor und ist auch ein Ausflugsziel für Klettersportler, die den Gipfelbereich besteigen können. Wanderer genießen den Felsen von unten. Der Falkenstein wird als der bedeutendste Felsen im Thüringer Wald beschrieben. Wir müssen irgendwie an Obelix denken. In der Nähe ist eine Station der Bergwacht und der Falkensteinsee auf rund 620m. Eine gute Möglichkeit zu verschnaufen. Die nächsten 4km heißt es dann erneut mit Höhengewinn weiterzukommen.

Über die Lipswiese gelangen wir zur Rastmöglichkeit Tambacher Hütte. Tambach-Dietharz liegt nördlich von uns, mit seiner Talsperre Tambach-Dietharz und der Schmalwasser-Talsperre. Wir nehmen die Alte Tambacher Straße in südlicher Richtung, biegen von dieser ab, um bei der Wanderrast Wachsenrasen auf den Rennsteig zu stoßen. Die Schutzhütte Wachsenrasen ist gar nicht so hüttig, sondern aus massivem Sandstein gemauert.

Gut einen Kilometer wandern wir auf dem Rennsteig und treffen dabei auf den Hohen Schorn. Der Aussichtsturm Hoher Schorn wurde 2013 eröffnet. Man sieht einen Stahlturm, der mit Lärchenholz beplankt ist. Die Aussichtsplattform ist auf 8m. Die reichen aus, um einen schönen Blick ins Höhenpanorama des Thüringer Waldes zu genießen. Was man genau zu sehen bekommt, wird auf Tafeln angezeigt, wie zum Beispiel das Haseltal oder der Dolmar, der Große Hermannsberg, oder näher: Oberschönau und Unterschönau. Wir biegen vom Rennsteig nach Oberschönau ab und gelangen via Panoramaweg zum Ausgangspunkt.

Bildnachweis: Von Falk2 [CC BY-SA 4.0] via Wikimedia Commons

Copyright 2009-2021 Wanderatlas Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten

Kostenlose Prospekte für Deinen nächsten Wanderurlaub
Wähle aus Hunderten von Wanderkatalogen und Informationsbroschüren Dein nächstes Wanderziel. Die Prospekte kommen gratis und versandkostenfrei per Post frei Haus!

Wandertouren in direkter Nähe
Es gibt weitere schöne Touren in der direkten Umgebung. Schau dich um und finde Deinen Weg!
Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
11.79km
Gehzeit:
03:18h

Oberschönau ist ein Ortsteil der Stadt Steinbach-Hallenberg, die westlich dieser Runde liegt. Östlich ist Oberhof und südlich Zella-Mehlis. Dazwischen...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
11.36km
Gehzeit:
03:01h

Im Dreieck von Oberschönau (Ortsteil von Steinbach-Hallenberg) westlich, der Landstadt Oberhof östlich und der Kleinstadt Zella-Mehlis südlich...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
10.61km
Gehzeit:
03:04h

Östlich von Steinbach-Hallenberg, einem staatlich anerkannten Erholungsort sowie Wintersportgebiet, ist das Knüllfeld in sonniger Westhanglage mit...

Weitere Touren anzeigen

Wanderziele am Weg
Entlang dieses Wanderwegs gibt es interessante Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele. Starte dein nächstes Abenteuer!
Tambach-DietharzKienbachtalSteinbach-HallenbergFalkenstein (Thüringen)FalkensteinseeTambacher HütteOberschönau (Steinbach-Hallenberg)LipswieseWachsenrasenAussichtsturm Hoher Schorn
ivw
Die Wandertour wurde zu Deiner Merkliste hinzugefügt