Entdeckerschleife Weitblick auf das Ruhrgebiet (Velbert)


Erstellt von: SGV
Streckenlänge: 10 km
Gehzeit o. Pause: 2 Std. 41 Min.
Höhenmeter ca. ↑346m  ↓346m
Entdeckerschleife Neanderland Weitblicke ins Ruhrgebiet

Weitblick auf das Ruhrgebiet – manch einen mögen diese Aussichten schrecken, aber nicht die Westfalen, die stolz sind auf den Landstrich zwischen Ruhr und Lippe, der über Generationen hinweg Familien gut ernährt hat mit dem schwarzen Gold und dem Know-how, daraus besten Stahl zu machen.

Velbert im Niederbergischen lädt zu einer Entdeckerschleife am Neanderlandsteig und verspricht im Untertitel genau diese Weitblicke aufs Ruhrgebiet. Wir starten am Bahnhof Velbert-Langenberg, der u.a. von der S 9 bedient wird (Strecke von Haltern am See über Gelsenkirchen, Bottrop und Essen weiter nach Wuppertal).

Wir halten uns erstmal südlich und biegen dann am Leitmannsplatz zur Frohnstraße ab. Die bringt uns zur Fachklinik Langenberg und dann geht es hinaus in die Natur. Wir wandern, teils auf schmalem Pfad, teils auf befestigten Wegen, hinauf auf den Voßnacken, einen Höhenzug, der auf den Hangkuppen bis heute landwirtschaftlich geprägt ist und an den Hängen dicht bewaldet ist.

Wir folgen dem Priembergweg, biegen dann nach einiger Zeit nach rechts ab und kommen ins kleine Eickelbachtal. Dann leitet die Entdeckerschleife wieder auf freie Fläche und wir schauen vom Rücken des Voßnackens weit ins Ruhrgebiet – wenn das Wetter mitspielt. Der Blick zieht sich vom Gasometer in Oberhauen, über den Tetraeder in Bottrop, die Essener Villa Hügel, die Gelsenkirchener Schalke-Arena bis zur Bochumer Sternwarte.

Auf der Wilhelmshöhe kreuzen wir die Nierenhofer Straße und wandern dann über Hopscheiderberg wieder zurück ins Zentrum von Langenberg. Hier lohnt durchaus noch ein Bummel, denn Langenberg ist zurecht stolz auf seinen historischen Ortskern, was entlang der Ruhr aufgrund der Flächenbombardements im Zweiten Weltkrieg selten ist. Langenberg gehört zu den drei Städten, aus denen 1975 die neue Stadt Velbert gegründet wurde. Sehenswert ist z.B. die Alte Kirche im bergischen Barock und das Bürgerhaus Langenberg, das fast aussieht wie eine Kirche.

Bildnachweis: Von L-Ile-Rousse [CC BY-SA 3.0] via Wikimedia Commons

Vgwort