Eichelhardt


Südlich von Kloster Marienthal direkt an der Bundesstraße B 256 liegt der Ort Eichelhardt, der wie viele andere Dörfer im nördlichen Westerwald stark vom Bergbau geprägt worden ist. Kein Wunder, dass die Bundesstraße hier den Beinamen Erzstraße trägt, verbindet sie doch auf ihrem Weg von Altenkirchen nach Wissen zahlreiche Bergmannsdörfer.

In Eichelhardt war es die Grube Petersbach, die bis 1937 für Arbeit und Brot sorgte. Die Grube Petersbach wurde erstmals 1674 erwähnt. Ihre Blütezeit hatte sie von 1900 bis zum Ersten Weltkrieg mit bis zu 600 Beschäftigten, die im Schacht III bis auf eine Teufe von 1.050m in den Berg einfuhren. Damit war die Grube Petersbach eine der tiefsten im gesamten Siegerländer Erzrevier. Insgesamt wurden 2,8 Mio. Tonnen Eisenerz in der Grube Petersbach gefördert.


Kostenlose Prospekte für Deinen nächsten Wanderurlaub
Wähle aus Hunderten von Wanderkatalogen und Informationsbroschüren Dein nächstes Wanderziel. Die Prospekte kommen gratis und versandkostenfrei per Post frei Haus!

Deine Gastgeber vor Ort
Hier werben Gastgeber in der Nähe dieser Wandertour um Deine Aufmerksamkeit. Genieße den Tag!

Wandertouren in direkter Nähe
Es gibt weitere schöne Touren in der direkten Umgebung. Schau dich um und finde Deinen Weg!
Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
6.73km
Gehzeit:
01:43h

Nur wenige Kilometer südlich des weithin bekannten Kloster Marienthals liegt der kleine Ort Eichelhardt, der, wie viele andere Dörfer im nördlichen...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
6.4km
Gehzeit:
01:48h

Start und Ziel dieser schönen Runde ist das Bürgerhaus der Gemeinden Isert und Racksen. Hier startet auch der Sonnenweg Altenkirchen, der uns auf...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
4.74km
Gehzeit:
01:16h

Unsere heutige Dörferwanderung führt uns durch den schönen Altenkirchener Westerwald. Als Ausgangspunkt dazu dient uns der Parkplatz am Friedhof...

Weitere Touren anzeigen
Die Wandertour wurde zu Deiner Merkliste hinzugefügt