Drei-Täler-Wanderweg Bindsachsen-Gelnhaar-Usenborn


(+) vergrößern
Artikelbild
Wegweiser
Länge: 15.12km
Gehzeit: 03:41h
Anspruch: leicht
Wegzustand: gut
Downloads: 6
Höhenprofil und Infos

Aus zwei mach eins: Der Drei-Täler-Wanderweg im südlichen Vogelsberg besteht aus den beiden Rundwanderwegen Usenborn-Gelnhaar (6km) und Bindsachsen-Gelnhaar (5km) Die beiden Wanderwege verbinden das Brunnenbach- mit dem Bleichenbachtal und das Bleichenbachtal mit dem Wolfsbachtal. Komplett neu ausgeschildert, mit zwölf Informationstafeln und einem innovativen QR-Code-System versehen, über das man sich vor Ort spannende Zusatzinformationen aufs Telefon laden kann: All das macht den Drei-Täler-Wanderweg zu einem lohnenden Wanderausflug an den Südfuß des Vogelsbergs.

Wir nehmen gleich die gesamte Wegstrecke in Angriff und starten in Gelnhaar, einem Ortsteil von Ortenberg. Es geht nach Süden aus dem Ort hinaus und wir wandern in der ersten Runde nach Bindsachsen, das zur Gemeinde Kefenrod zählt. Hier sind wir im Wolfsbachtal, der später dem Seemenbach zufließen wird.

Jetzt wandern wir wieder zurück zum Bleichenbach und schließen so die erste Runde. Wenn die Bleiche hinter uns liegt, steuern wir das Brunnenbachtal bei Usenborn an. Der Brunnenbach ist ein sechs Kilometer langer Zufluss des Bleichenbachs. Der Bleichenbach wiederum bringt es auf gut 22 Kilometer, bevor er bei Glauburg-Glauberg in die Nidder mündet.

Der Drei-Täler-Wanderweg ist ein NABU-Erlebnispunkt und ergänzt in seiner Einzigartigkeit das NABU-Erlebnispunkte-Netz im Wetteraukreis. 2018 wurde die Idee für einen interkommunalen Wanderweg geboren und in den Jahren 2019 und 2020 von Mitgliedern der Naturschutzgruppen aus Bindsachsen, Gelnhaar und Usenborn realisiert. Der Drei-Täler-Wanderweg soll mittels Informationstafeln auf natur- und kulturhistorische Aspekte aufmerksam machen und den Wandernden die Vielfalt der schönen Mittelgebirgslandschaft des südlichen Vogelsberges zeigen.

Als Logo für den gesamten Wanderweg dient der Schwarzstorch, der in dieser Region heimisch ist. Der Rundwanderweg Usenborn-Gelnhaar ist durch blaue Pfeile an den Wegweisern gekennzeichnet, der Rundwanderweg Gelnhaar-Bindsachsen durch rote Pfeile. Der Verbindungsweg enthält Wegweiser mit roter und blauer Pfeilspitze, welche die Richtungen zu den beiden Rundwanderwegen anzeigen.

Bildnachweis: Von Remanuel53 [CC BY-SA 4.0] via Wikimedia Commons

Copyright 2009-2021 Wanderatlas Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten

Kostenlose Prospekte für Deinen nächsten Wanderurlaub
Wähle aus Hunderten von Wanderkatalogen und Informationsbroschüren Dein nächstes Wanderziel. Die Prospekte kommen gratis und versandkostenfrei per Post frei Haus!

Wandertouren in direkter Nähe
Es gibt weitere schöne Touren in der direkten Umgebung. Schau dich um und finde Deinen Weg!
Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
8.56km
Gehzeit:
02:02h

Gelnhaar, ein Stadtteil von Ortenberg, ist ein wahrer Verkehrsknotenpunkt. Es führen Straßen sternförmig nach Hirzenhain, Wenings, Bindsachsen,...

Artikelbild
Art:
Strecke
Länge:
54.45km
Gehzeit:
13:42h

Ob der Kaiser Rotbart jemals auf dem Hoherodskopf war, entzieht sich unserer Kenntnis. Aber offenbar war der Startpunkt der Strecke in der Barbarossastadt...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
9.5km
Gehzeit:
02:16h

Um den Keckenstein bei Bindsachsen – aber erst einmal so richtig in den Büdinger Wald hinein! Wir starten am Sportplatz in Bindsachsen (dort gibt...

Weitere Touren anzeigen

Deine Gastgeber vor Ort
Hier werben Gastgeber in der Nähe dieser Wandertour um Deine Aufmerksamkeit. Genieße den Tag!

Wanderziele am Weg
Entlang dieses Wanderwegs gibt es interessante Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele. Starte dein nächstes Abenteuer!
Bindsachsen (Kefenrod)Usenborn (Ortenberg)Gelnhaar (Ortenberg)Wolfsbachtal (Seemenbach)Brunnenbachtal (Bleichenbach)Bleichenbachtal (Nidder)
ivw
Die Wandertour wurde zu Deiner Merkliste hinzugefügt