Dauborner Panoramarunde (Taunus)


Erstellt von: RS
Streckenlänge: 8 km
Gehzeit o. Pause: 2 Std. 2 Min.
Höhenmeter ca. ↑186m  ↓186m
Kein Wegzeichen hinterlegt

Von Dauborn aus, an der Hühnerstraße gelegen, startet diese Wanderung durch den Taunus und bietet dabei wunderschöne Fernsichten über das gesamte Umland. Über die Höhen wandert man auf schönen Feld- und Wiesenwegen und durch die kurzen Waldpassagen führen kleine Trampelpfade.

Der Parkplatz am Dauborner Sportplatz dient als Start- und Zielpunkt, und nur wenige Meter hinter dem Sportplatz wandert man bald leicht aufwärts auf einem sehr romantischen Trampelpfad durch lichten Wald. Auf dem Weg passiert man einige Ruhebänke und Informationstafeln und trifft bald auf einen "Menhir".

Menhir bedeutet so viel wie „langer Stein“ und es handelt sich dabei um einen Opfer- und Kultstein, welcher noch aus der Zeit der Kelten stammt. Eine aufgestellte Informationstafel bietet weiterführende Informationen für die interessierten Wanderer.

Hinter dem Wald geht es dann hinaus und durch offene Landschaft mit sagenhaften Fernsichten über den Taunus und weiter bis in den kleinen Ort Ohren. Man wandert einige Meter durch den kleinen Ort und bald hinein in ein schönes Wiesental. Hier passiert man etliche Pferdehöfe und hat dabei weiterhin gute Aussicht auf das Umland.

Durch das NABU-Schutzgebiet Dauborner Anlagen läuft man weiter durch die herrliche Landschaft bis zurück nach Dauborn.