IVV-Wanderung von Ohren durch das NSG Wörsbachtal (Taunus)

Hübsche Kirche in Gnadenthal
IVV-Wanderung von Ohren durch das NSG Wörsbachtal (Taunus)
IVV-Wanderung von Ohren durch das NSG Wörsbachtal (Taunus)
IVV-Wanderung von Ohren durch das NSG Wörsbachtal (Taunus)
IVV-Wanderung von Ohren durch das NSG Wörsbachtal (Taunus)
IVV-Wanderung von Ohren durch das NSG Wörsbachtal (Taunus)
IVV-Wanderung von Ohren durch das NSG Wörsbachtal (Taunus)
IVV-Wanderung von Ohren durch das NSG Wörsbachtal (Taunus)
IVV-Wanderung von Ohren durch das NSG Wörsbachtal (Taunus)
IVV-Wanderung von Ohren durch das NSG Wörsbachtal (Taunus)
IVV-Wanderung von Ohren durch das NSG Wörsbachtal (Taunus)
IVV-Wanderung von Ohren durch das NSG Wörsbachtal (Taunus)
IVV-Wanderung von Ohren durch das NSG Wörsbachtal (Taunus)
IVV-Wanderung von Ohren durch das NSG Wörsbachtal (Taunus)
IVV-Wanderung von Ohren durch das NSG Wörsbachtal (Taunus)
IVV-Wanderung von Ohren durch das NSG Wörsbachtal (Taunus)
IVV-Wanderung von Ohren durch das NSG Wörsbachtal (Taunus)
IVV-Wanderung von Ohren durch das NSG Wörsbachtal (Taunus)
IVV-Wanderung von Ohren durch das NSG Wörsbachtal (Taunus)
IVV-Wanderung von Ohren durch das NSG Wörsbachtal (Taunus)
IVV-Wanderung von Ohren durch das NSG Wörsbachtal (Taunus)
IVV-Wanderung von Ohren durch das NSG Wörsbachtal (Taunus)
IVV-Wanderung von Ohren durch das NSG Wörsbachtal (Taunus)
IVV-Wanderung von Ohren durch das NSG Wörsbachtal (Taunus)
IVV-Wanderung von Ohren durch das NSG Wörsbachtal (Taunus)
IVV-Wanderung von Ohren durch das NSG Wörsbachtal (Taunus)
IVV-Wanderung von Ohren durch das NSG Wörsbachtal (Taunus)
IVV-Wanderung von Ohren durch das NSG Wörsbachtal (Taunus)

Erstellt von: RS
Streckenlänge: 10 km
Gehzeit o. Pause: 2 Std. 32 Min.
Höhenmeter ca. ↑225m  ↓225m
Kein Wegzeichen hinterlegt

Vom kleinen Örtchen Ohren aus leitet diese IVV-Runde vorbei am beliebten Ausflugsziel Kloster Gnadenthal hinein in das östlich gelegene Naturschutzgebiet Wörsbachtal. Neben dem sehenswerten Kloster besticht die Wanderung aber besonders durch abwechslungsreiche Natur.

Unser Startpunkt zur Wanderung ist der Parkplatz an der Gemeinschaftshalle am Sportplatz in Ohren. Schon nach wenigen Schritten geht es in einem schönen Hochwald zunächst aufwärts, später dann kurvenreich abwärts bis zur Siedlung Gnadenthal. Das ursprüngliche Zisterzienserkloster wurde bereits im 17. Jahrhundert aufgegeben und nach einer langen Zeit als Hofgut wird das Gut heute von der Jesus-Bruderschaft betrieben. Die alten Gebäude wurden liebevoll restauriert und laden zur Besichtigung ein.

Gleich hinter Gnadenthal wartet dann das romantische und als Naturschutzgebiet ausgewiesene Wörsbachtal auf Erkundung. Wir folgen dem Tal eine Weile leicht aufwärts, bevor es dann nach rechts aus dem Wörsbachtal herau, und entlang des Gebückgrabens weiter geht. Auch entlang des Gebückgrabens führt unser Weg sehr kurvenreich aufwärts, vorbei an einigen Hügelgräbern, und schließlich aus dem Wald heraus.

Über freies Feld geht es nun mal links, mal rechts, zurück nach Ohren. Jetzt trennen uns nur noch einige Meter Wanderung durch Ohren von unserm Ausgangspunkt an der Gemeinschaftshalle.