Bachtäler-Höhenroute Etappe 1 Zweifall - Simonskall


3 Bilder
Artikelbild
Wegweiser
Länge: 12.15km
Gehzeit: 03:15h
Anspruch: mittel
Wegzustand: gut
Downloads: 45
Höhenprofil und Infos

Die Bachtäler-Höhenroute beginnt am Forsthaus Jägerhaus bei Zweifall an der Landstraße L 24. Natürlich kann man die Tour auch noch ein Stück verlängern und beginnt die Wanderung direkt im Ortskern von Zweifall.

Wir halten uns vom Forsthaus Jägerhaus in östliche Richtung und kommen schon bald zur Alten Zweifaller Straße und der Schutzhütte Am Kartoffelbaum. Wir folgen weiter der Alten Zweifaller Straße durch den Hürtgenwald bis zur Höhenschneise. Hier halten wir uns rechts und wandern nach Raffelsbrand, eine Ringsiedlung, die zur Gemeinde Hürtgenwald zählt.

Südlich von Raffelsbrand liegt das Hochmoorgebiet Todtenbruch. Der ehemals entwässerte und mit Fichten bepflanzte Standort wurde im Rahmen eines länderübergreifenden Naturschutzprogramms renaturiert. Nun kann sich hier die Hochmoorbildung wieder fortsetzen. Im Zuge der Renaturierung wurde ein Bodenlehrpfad angelegt. Rund anderthalb Kilometer des Lehrpfads für auf einem Holzsteg durch das Moorgebiet – ein interessanter Abstecher von der Bachtäler-Höhenroute.

Am Ende des Todtenbruchs geht es links, dann wieder rechts zur Bundesstraße B 399. Die passieren wir auf Höhe des Peterbergs (492m). Wir folgen weiter der Mittelstraße zum Wanderparkplatz Ochsenkopf an der Landstraße L 160.

Über den benachbarten Ochsenkopf (485m) verlief 1944-45 für einige Monate die Westfront, nachdem die Alliierten aufs Rhein- und Ruhrgebiet vormarschierten und in dem unwegsamen Gelände des Hürtgenwalds durch die deutsche Armee aufgehalten wurden. Die Schlachten im Hürtgenwald waren die schwersten und verlustreichsten, die die US Army im Zweiten Weltkrieg führen musste.

Vom Ochsenkopf aus wandern wir auf der Bachtäler-Höhenroute hinab ins Kalltal. Hier liegt unser Etappenziel, der kleine Ort Simonskall. In und um Simonskall finden sich noch einige Bunker aus den Kriegstagen und der Zeit, als die Nazis die Westgrenze des Reiches durch den sogenannten Westwall abzusichern versuchten.

Bachtäler-Höhenroute Etappen


Bachtäler-Höhenroute Etappe 1 - Bachtäler-Höhenroute Etappe 2 - Bachtäler-Höhenroute Etappe 3

Copyright 2009-2021 Wanderatlas Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten

Kostenlose Prospekte für Deinen nächsten Wanderurlaub
Wähle aus Hunderten von Wanderkatalogen und Informationsbroschüren Dein nächstes Wanderziel. Die Prospekte kommen gratis und versandkostenfrei per Post frei Haus!

Wandertouren in direkter Nähe
Es gibt weitere schöne Touren in der direkten Umgebung. Schau dich um und finde Deinen Weg!
Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
3.64km
Gehzeit:
00:50h

Im Hürtgenwald bei dem kleinen Ort Raffelsbrand wurde 2003 der erste Bodenlehrpfad in Nordrhein-Westfalen eingerichtet. Der Bodenlehrpfad führt...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
7.51km
Gehzeit:
02:00h

Westlich des Ortes Vossenack in der Rur-Eifel verläuft das Wehebachtal, das im nördlich Teil sogar eine enge Schlucht bildet. Unsere Runde aber...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
6.72km
Gehzeit:
01:33h

Diese kurze Wanderung führt uns von Vossenack in das südwestlich gelegene Waldgebiet und wieder Retour. Wir haben die Runde als Einstimmung auf...

Weitere Touren anzeigen

Wanderziele am Weg
Entlang dieses Wanderwegs gibt es interessante Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele. Starte dein nächstes Abenteuer!
Wanderparkplatz Ochsenkopf (Eifel)RaffelsbrandForsthaus JägerhausTodtenbruchSchutzhütte am KartoffelbaumWestwallKalltal (Rur)
ivw
Die Wandertour wurde zu Deiner Merkliste hinzugefügt