Über den D1 Wanderweg - Hirtenwiese - bei Daaden (Westerwald)

Los geht's vom Parkplatz Hüllbuche
Wanderkarte am Parkplatz Hüllbuche
Schöne Rastmöglichkeit
Auf ins Sotterbachtal
Unterwegs im Sotterbachtal
Unterwegs im Sotterbachtal
Unterwegs im Sotterbachtal
Unterwegs im Sotterbachtal
Unterwegs im Sotterbachtal
Unterwegs im Sotterbachtal
Unterwegs im Sotterbachtal
Unterwegs im Sotterbachtal
Weiher im Sotterbachtal
Unterwegs im Sotterbachtal
Unterwegs im Sotterbachtal
Unterwegs im Sotterbachtal
Verlassene Gebäude im Sotterbachtal
Verlassene Gebäude im Sotterbachtal
Verlassene Gebäude im Sotterbachtal
Über den D1 Wanderweg - Hirtenwiese - bei Daaden (Westerwald)
Über den D1 Wanderweg - Hirtenwiese - bei Daaden (Westerwald)
Über den D1 Wanderweg - Hirtenwiese - bei Daaden (Westerwald)
Über den D1 Wanderweg - Hirtenwiese - bei Daaden (Westerwald)
Über den D1 Wanderweg - Hirtenwiese - bei Daaden (Westerwald)
Wegweiser
Über den D1 Wanderweg - Hirtenwiese - bei Daaden (Westerwald)
Druidensteig und der E1 gesellen sich zu uns
Über den D1 Wanderweg - Hirtenwiese - bei Daaden (Westerwald)
Hirtenwiese
Über den D1 Wanderweg - Hirtenwiese - bei Daaden (Westerwald)
Über den D1 Wanderweg - Hirtenwiese - bei Daaden (Westerwald)
Über den D1 Wanderweg - Hirtenwiese - bei Daaden (Westerwald)
Über den D1 Wanderweg - Hirtenwiese - bei Daaden (Westerwald)
Über den D1 Wanderweg - Hirtenwiese - bei Daaden (Westerwald)
Über den D1 Wanderweg - Hirtenwiese - bei Daaden (Westerwald)
Über den D1 Wanderweg - Hirtenwiese - bei Daaden (Westerwald)

Erstellt von: RS
Streckenlänge: 7 km
Gehzeit o. Pause: 1 Std. 46 Min.
Höhenmeter ca. ↑219m  ↓219m
Kein Wegzeichen hinterlegt

Am Wanderparkplatz an der Hüllbuche bei Daaden, einem der ältesten Bäume der Region, startet die mit D1 beschilderte Wanderung Hirtenwiese in Richtung Herdorf durch das schöne Sottersbachtal und die alten Wälder der Region. Der Wanderparkplatz ist Ausgangspunkt vieler Wanderungen, und so gesellen sich die verschiedensten Wegweiser zum D1, so dass es fast schon anstrengend wird, den richtigen zu finden.

Wir wandern zunächst leicht abwärts, vorbei an einer Teichanlage, zum tiefsten Punkt der Wanderung, wo wir auf einige alte und verlassene Gebäuden treffen. Hinter den Gebäuden verlassen wir dann auch schon wieder das Sottersbachtal, und der D1 leitet steil aufwärts aus dem Tal heraus bis wir auf den Europäischen Fernwanderweg I treffen.

Hier treffen wir auch noch auf einige andere Markierungen, u. a. die des Druidensteigs, das verspricht viel Abwechslung auf schönen Wegen, prima! Fast eben folgt der D1 nun durch den Wald bis zum Parkplatz an der „Hirtenwiese“, dem Namenspaten dieser Wanderung.

Ab der Hirtenwiese wandern wir nun sehr kurvenreich durch den schönen Hochwald zurück zum Parkplatz an der Hüllbuche, wo sich die Runde wieder schließt.