Wasserweltensteig


(+) vergrößern
Artikelbild
Wegweiser
Länge: 109.47km
Gehzeit: 29:11h
Anspruch: mittel
Wegzustand: gut
Downloads: 13
Höhenprofil und Infos

Der Wasserweltensteig verbindet die Triberger Wasserfälle (mit 163m Fallhöhe zählen sie zu den höchsten in Deutschland) mit dem Rheinfall bei Schaffhausen, der zu den größten Wasserfällen in Europa zählt. Dazwischen liegt tolle Natur, die wir uns auf dem Wasserweltensteig in einer schönen Wanderwoche erschließen können.

Wir starten in Triberg direkt am Eingang zu den Triberger Wasserfällen (hier muss man ein Eintrittsgeld zahlen). Die Triberger Wasserfälle sind sicherlich die bekanntesten Wasserfälle in Deutschland. Hier stürzt sich die Gutach über mächtige Granitstufen 163 Meter in die Tiefe. Seit Mitte des 19. Jahrhunderts zählen die Triberger Wasserfälle zu den touristischen Magneten im Schwarzwald.

Wir wandern dann über den Reitertonishof und den Blindensee zu den Quellen von Elz und Breg (aus der wird später mal die Donau). Dann geht es hinauf auf den Brend (1.149m) mit dem Brend-Aussichtsturm.

Bei Neukirch ändert sich die bis dahin vor allem südliche Wegrichtung auf Osten und wir steuern die Linachtalsperre an. Dann erreichen wir das Bregtal und folgen ihm vorbei an der Burgruine Neu-Fürstenberg bis zum Wilddobel, wo wir uns rechts halten und Kurs auf den Kirnbergsee nehmen.

Wenig später kommen wir ins Gauchachtal, das sich im weiteren Wegverlauf schluchtartig verengt, bis die Gauchach schließlich in die Wutach mündet. Die Wutach gibt uns nun die Richtung bis Achdorf vor. Dann verlassen wir das Tal und wandern nach Blumberg und nach Epfenhofen.

Jetzt nehmen wir Kurs auf die Landesgrenze zwischen Deutschland und der Schweiz und wandern auf den Randen-Höhenzug. Hier treffen wir auf den Hagenturm, der auf 909 Metern steht und sich von da 40m in die Luft schraubt. Über den Baumwipfeln bietet sich eine Rundsicht vom Schwarzwald bis zu den Alpen.

Über die Hasenbuckhütte und vorbei am Siblinger Randenhaus wandern wir zum Behringer Randenturm und kommen dann ins Stadtgebiet von Schaffhausen am Hochrhein und weiter nach Neuhausen. Hier endet der Wasserweltensteig am Rheinfall, sicherlich einem der bekanntesten Wasserfälle Europas, mit eindrucksvoller Kulisse.

Bildnachweis: Von More pics than views… [CC BY] via Wikimedia Commons

Copyright 2009-2021 Wanderatlas Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten

Die richtige Unterkunft am Weg: von Booking und Airbnb
Wie man sich bettet, so liegt man. Finde die passende Unterkunft - egal ob Hotel oder Pension, Ferienwohnung oder private Wohnung. Wir haben sie alle.

Wandertouren in direkter Nähe
Es gibt weitere schöne Touren in der direkten Umgebung. Schau dich um und finde Deinen Weg!
Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
7.35km
Gehzeit:
01:56h

Die Gauchachschlucht, eine kleinere Schwester der Wutachschlucht, ist von den Touristikern und Wanderfreundinnen und -freunden natürlich schon als...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
5.58km
Gehzeit:
01:33h

Der Genießerpfad Gauchachschlucht führt durch ein Nebental der bekannten Wutachschlucht, die im Kernbereich bereits seit 1939 als Naturschutzgebiet...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
10.02km
Gehzeit:
02:46h

Wer sie kennt, liebt sie: die Wutachschlucht, wildromantisch, urwüchsig und nach starken Regenfällen bringt sie so manch einen ins Rutschen –...

Weitere Touren anzeigen

Wanderziele am Weg
Entlang dieses Wanderwegs gibt es interessante Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele. Starte dein nächstes Abenteuer!
Beringer RandenturmNeukirch (Furtwangen im Schwarzwald)Elz-QuelleWeißenbachhöheBreg-QuelleKolmenkreuzGünterfelsenBrendturmBregtal (Donau)LinachtalsperreHammereisenbach (Vöhrenbach)KirnbergseeHagenturmHasenbuckhütteRandenhausSchleifenbachfälleTriberg im SchwarzwaldTriberger WasserfälleNeuhausen am RheinfallRheinfallNaturfreundehaus BurgmühleGutachtal (Kinzig)Achdorf (Blumberg)Gauchachtal (Wutach)SchaffhausenWutachtal (Rhein)Blumberg
ivw