Wannseeweg


Erstellt von: Rudi - Wanderatlas Redaktion
Streckenlänge: 30 km
Gehzeit o. Pause: 6 Std. 51 Min.
Höhenmeter ca. ↑442m  ↓439m
Wannseeweg Grüner Hauptweg 11 Wegzeichen Markierung Beschilderung

Entdecken Sie einen der beliebtesten Wanderstrecken Berlins: Auf dem Wannseeweg erleben wir nicht nur den namensgebenden bekannten Großen Wannsee, sondern auch weitere historische Sehenswürdigkeiten der Hauptstadt. Der Wannseeweg verbindet zehn Seen mit dem Havelufer.

Herrlich grün präsentiert sich die Landschaft in und um Berlin. Da fällt es nicht schwer, dem Großstadttrubel für einige Stunden zu entfliehen und einen Ausflug ins Grüne zu starten. Berlin bietet schließlich zahlreiche beliebte Ausflugziele. Der Große Wannsee gehört nicht nur für eingefleischte Berliner unbedingt dazu.

Diesen und andere herrliche Natur- und Kulturlandschaften können wir auf einen der 20 Grünen Hauptwege entdecken. Die Wanderwege zeigen uns ein Berlin, das nur wenigen bekannt und dafür umso reizvoller ist. Malerische Feld- und Wiesenlandschaften bilden einen Kontrast zu eindrucksvollen Industriebauten und exklusiven Villen. Dicht besiedelte Wohngebiete können ebenso durchwandert werden wie eiszeitliche Hochflächen. Zweifels ohne zählt der Wannseeweg zu den schönsten dieser Wanderwege. Auf insgesamt 30 Kilometern Weglänge warten zahlreiche Highlights auf uns.

Wannseeweg Wegbeschreibung

Berlin ist seenreich, wie wir spätestens auf unserer Wanderung auf dem Wannseeweg feststellen werden. Wir starten an der Böckmannbrücke am Teltowkanal und kommen als erstes am Griebnitzsee entlang. Dem folgen wir und begleiten dann weiter den Teltowkanal zur Glienicker Lake, die dann in die Havel mündet.

Vorbei am Jagdschloss Glienicke wandern wir die Havel aufwärts, die hier den Jungfernsee bildet. Wir kommen am Krughorn vorbei zum Wirthaus Moorlake und haben jetzt den Forst Düppel zur Rechten. Es geht auf die Pfaueninsel zu und dann zum Großen Wannsee.

Auf der Wannseebrücke sehen wir links den Großen Wannsee und rechts den Kleinen Wannsee. Wir wandern vorbei am Bahnhof Berlin-Wannsee zum Nikolassee und folgen dann dem Rehwiesengraben zum Schlachtensee am Rand des Grunewalds.

Der nächste See im Programm ist die Krumme Lanke, bevor wir schließlich den Grunewaldsee erreichen. Hier steht das Jagdschloss Grunewald, der älteste noch erhaltene Schlossbau in Berlin. Am Hundekehlesee entlang gehen wir weiter, schlendern am Dianasee entlang und kommen dann zum Koenigssee, dem Ziel des Wannseewegs.

Vgwort