Wanderurlaub

Wie sieht eine perfekte Woche Wanderurlaub in den verschiedenen Wandergebieten aus? Wir geben die richtige Tipps: Wo sollte man sich eine Unterkunft suchen? Welche Touren bieten sich vor Ort an? Was macht man am Anreise- und Abreisetag? So wird der Wanderurlaub zur perfekten Auszeit.

Großer Feldberg (Hochtaunus)

Wanderurlaub im Hochtaunus

Im Taunus wurde 1868 mit dem Taunusklub der erste deutsche Gebietswanderverein gegründet. Kein Wunder, denn der Taunus ist ein recht imposantes Mittelgebirge, das sich nördlich der flachen Rhein-Main-Ebene doch recht deutlich erhebt. Zwar ist der Taunus von seiner Lage her eher ein Ziel für Tagesausflügler. Aber auch rund 1,3 Mio. Gäste entscheiden sich für eine Übernachtung. Und speziell für Kurzurlaub ist der Hochtaunus sehr dankbar, weil man seine Wanderaktivitäten gut mit kulturellen (oder…
Auf dem Brocken im Harz

Wanderurlaub im Harz

Der Harz ist das höchste Gebirge Norddeutschlands und damit ganz naheliegend eine beliebte Wanderregion für Millionen von Deutschen, die zwischen Dortmund und Kiel, Münster und Berlin leben. Dazu kommen Urlauber aus den benachbarten Anrainerländern, namentlich den Niederlanden und Dänemark. Was macht man, wenn man eine Woche Zeit hat und einen Wanderurlaub im Harz verbringen will? Man braucht natürlich eine Unterkunft, von der aus man seine Ausflüge gut organisieren kann. Das kann z.B…
Unterwegs bei Olsberg-Bruchhausen

Wanderurlaub im Sauerland

Das Sauerland ist da, wo Nordrhein-Westfalen am höchsten ist. Man nennt das Sauerland auch das Land der tausend Berge und einige von diesen sind über 800m hoch, was für Rheinländer und Niederländer schon richtig alpin wirkt. Was macht man, wenn man eine Woche Zeit hat und einen Wanderurlaub im Sauerland verbringen will? Man braucht natürlich eine Home Base. Wir entscheiden uns für Olsberg, das man gut über die Autobahn A 46 und auch mit der Bahn von Hagen und Kassel aus erreichen kann. Es gibt…
Artikelbild

Wanderurlaub in Deutschland

Der deutsche Wanderverband hat in seinen vom Wirtschaftsministerium geförderten Studien zur Bedeutung des Wanderns in Deutschland herausgefunden, dass so gut wie jeder Zweite in Deutschland wandert. So weit so gut, aber was heißt das? Dass man nach einem gelungenen Sonntagsbraten sich für eine halbe Stunde bei Sonnenschein die Beine vertritt? Wandern ist eine Form des Gehens über längere (mehrstündige) Strecken in der Natur, so definiert es das Internet-Lexikon Wikipedia. Wandern ist also mehr…