Wanderung an der Silscheder Kohlenbahn


(+) vergrößern
Artikelbild
Länge: 13.63km
Gehzeit: 03:31h
Anspruch: mittel
Wegzustand: gut
Downloads: 17
Höhenprofil und Infos

Diese Rundtour im Stadtgebiet von Gevelsberg im Wandergebiet Ennepe-Ruhrtal erschließt uns schöne, stille Landschaften und ein kleines bisschen Industriegeschichte des Ruhrgebiets. Kulturgeographisch liegt Gevelsberg in einer Übergangslage zwischen dem Ruhrgebiet im Norden sowie Sauerland und Bergischem Land im Süden.

Wir starten zu unserer Rundwanderung am Wanderparkplatz Von der Ruhr zur Ruhr in der Sandstraße im Gevelsberger Ortsteil Silschede. Es geht ein paar Meter nach rechts auf der Schwelmer Straße und dann rechts in den Gehrenbecker Weg. Dem folgen wir 300 Meter und biegen nach rechts in einen Waldweg ein.

Wir wandern jetzt parallel zum früheren Verlauf der Elbschetalbahn, die 1934 eröffnet wurde und Witten mit Schwelm verband. 1980 wurde der Verkehr eingestellt und drei Jahre später erfolgte die Stilllegung. Wenn wir auf die Wacholderstraße treffen, folgen wir ihr nach rechts. Wir sind jetzt unterwegs im Stadtgebiet von Wetter an der Ruhr.

Später biegen wir rechts ab und kreuzen das Elbschebachtal. Die Elbsche ist ein acht Kilometer langer Nebenfluss der Ruhr. Wir passieren nach einem guten Stück Wanderstrecke auf Höhe der Kemnade die Esborner Straße und treffen auf Höhe der Schlebuscher Straße auf die Trasse der Silscheder Kohlenbahn.

Die Silscheder Kohlenbahn (auch bekannt als Schlebusch-Harkorter Kohlenbahn oder Hasper Kohlenbahn) wurde in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts als Pferdebahn eröffnet. Sie verlief von den Zechen Trappe und St. Peter zunächst zur Harkortschen Fabrik und später bis zur Hasper Hütte. Sie versorgte die Industrie an der Ennepe mit Steinkohlen aus dem Bergbaurevier Schlebusch. Ab 1877 fuhren Dampflokomotiven auf der Strecke. 1966 begann der Rückbau.

Wir folgen der Trasse der Silscheder Kohlenbahn zur Bundesstraße B 234. Wenn die hinter uns liegt, liegt die Autobahn A 1 vor uns, die wir ebenfalls passieren und dann das Gelände des Golfclubs Gut Berge erreichen. Dann müssen wir nochmal über die A1 und gehen dann durch Silschede zurück zum Startpunkt.

Bildnachweis: Von Ulomek-foto de [CC BY-SA 4.0] via Wikimedia Commons

Copyright 2009-2021 Wanderatlas Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten

Kostenlose Prospekte für Deinen nächsten Wanderurlaub
Wähle aus Hunderten von Wanderkatalogen und Informationsbroschüren Dein nächstes Wanderziel. Die Prospekte kommen gratis und versandkostenfrei per Post frei Haus!

Wandertouren in direkter Nähe
Es gibt weitere schöne Touren in der direkten Umgebung. Schau dich um und finde Deinen Weg!
Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
7.32km
Gehzeit:
02:04h

Diese schöne Wanderung durch das südliche Ruhrgebiet führt an alter Industriekultur vorbei. Westliche von Wetter und Volmarstein, liegen in dem...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
7.3km
Gehzeit:
01:51h

Diese schöne Wanderung führt um den Berger See in Gevelsberg. Los geht es von dem Wanderparkplatz am Berger See. Der See wird durch den Berger Bach...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
7.96km
Gehzeit:
02:00h

Startpunkt für die kleine Rundwanderung im Stadtgebiet von Wetter an der Ruhr ist der Parkplatz am Sportplatz Böllberg im Ortsteil Albringhausen....

Weitere Touren anzeigen

Wanderziele am Weg
Entlang dieses Wanderwegs gibt es interessante Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele. Starte dein nächstes Abenteuer!
Wanderparkplatz Von der Ruhr zur RuhrGehrenbecke (Elbschebach)Wetter (Ruhr)Silscheder KohlenbahnGut Berge (Gevelsberg)
ivw
Die Wandertour wurde zu Deiner Merkliste hinzugefügt