Wandertour Bad Berleburg - Girkhausen (Fritz-Erzberger-Weg)


(+) vergrößern
Artikelbild
Wegweiser
Länge: 16.5km
Gehzeit: 04:25h
Anspruch: mittel
Wegzustand: gut
Downloads: 4
Höhenprofil und Infos

Wer in Bad Berleburg im Wittgensteiner Land an der großen Wandertafel am Kreisel an der Ecke Emil-Wolff-Straße und Schulstraße steht, hat eine ganze Reihe von Möglichkeiten, Stadt und Land wandernd zu erkunden. Einer der Wege, die hier starten, der Fritz-Erzberger-Weg, ist als Streckenwanderweg angelegt. Mit ein bisschen Planung aber kein Problem, denn Start und Ziel sind mit dem Linienbus zu erreichen, man sollte sich nur vorher den Fahrplan anschauen.

Es geht los in die Kanalstraße (ein schmaler Fußgängerweg, nicht wundern) und wir passieren gleich zu Beginn die Ludwigsburg. Die ist keine Burg, sondern ein Ensemble aus zwei schmucken Fachwerkhäusern, die im 18. Jahrhundert gebaut wurden.

In der Ludwigsburgstraße halten wir uns links, treffen auf die Odeborn, ein Zufluss der Eder. Der Odeborn folgen wir nach rechts zum Marktplatz und biegen hier an der Bundesstraße links ab, um den Fluss zu queren.

Das gleiche Flussquerungs-Manöver machen wir nach rund 200 Metern wieder und kommen dann vorbei an der St. Marien Kirche und zum Stadtpark Bad Berleburg. Den Kreisel hinter dem Stadtpark verlassen wir halbrechts in die Sählingstraße und gehen zum Berufskolleg und dem Krankenhaus.

Hier verlassen wir den bebauten Teil und gehen weiter durch den Wald. Zwischenzeitlich treffen wir noch mal kurz auf die Landstraße und kommen so am Landgasthof Laibach vorbei. Zurück im Wald steuern wir die Ortslage Im Winterbach an und erreichen nach einiger Zeit das Schwarzenautal, ein Seitental zur Odeborn.

Die Schwarzenau kreuzen wir und nehmen nun das Ziel des Wanderwegs in Angriff, den Bad Berleburger Stadtteil Girkhausen im Odeborntal. Bedeutung hatte Girkhausen in früheren Zeiten als Zentrum der Holzdrechslerei in Wittgenstein. Davon legt heute das Handwerks- und Heimatmuseum Drehkoite Zeugnis ab. Eine Drehkoite (oder auch Drehkaute) ist eine Wippdrehbank, also eine Drehbank, die mit dem Fuß über eine Wippe angetrieben wird. Mit ihr wurden Holzschüsseln oder andere Geräte aus Holz für den Haushalt hergestellt.

Bildnachweis: Von Ursulabuschmann [CC0] via Wikimedia Commons

Autor: SGV
Copyright 2009-2021 Wanderatlas Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten

Am Material darf es nicht scheitern
Stell Dir vor, Du wanderst und musst aufgeben, weil die Füße schmerzen, Du die Orientierung verloren hast oder sich das Wetter ändert. Damit das nicht passiert: Hier gibt's die richtige Ausrüstung für Deine nächste Tour.

Wandertouren in direkter Nähe
Es gibt weitere schöne Touren in der direkten Umgebung. Schau dich um und finde Deinen Weg!
Artikelbild
Art:
Strecke
Länge:
18.64km
Gehzeit:
04:48h

Der Wittgensteiner Panoramaweg startet in die fünfte Etappe im südlichen Rothaargebirge direkt am Schloss Berleburg. Es geht hinauf auf den Rothaarkamm,...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
6.5km
Gehzeit:
01:45h

Der Sähling ist eine Ortslage am nördlichen Rand von Bad Berleburg, der ehemaligen Residenzstadt des Fürstentums Sayn-Wittgenstein-Berleburg. Hier...

Artikelbild
Art:
Strecke
Länge:
16.21km
Gehzeit:
03:59h

Einmal über den Rothaarkamm – und unterwegs auf keinen Menschen treffen. Das geht auf dem Europäischen Fernwanderweg E1, der von Schanze aus quasi...

Weitere Touren anzeigen

Wanderziele am Weg
Entlang dieses Wanderwegs gibt es interessante Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele. Starte dein nächstes Abenteuer!
Ludwigsburg (Bad Berleburg)Drehkoite GirkhausenLandgasthof LaibachSchwarzenautal (Odeborn)
ivw