Wandern rund um Leipzig

Tausende Leipziger nutzen jedes Jahr die riesigen Naherholungsgebiete in und um die Stadt zum Wandern, Spazierengehen, Radfahren und Schwimmen. Leipzig wird nicht nur von einem breiten Grüngürtel durchzogen, sondern wartet außerdem mit Flüssen und Kanälen, Seen und Parks auf.

Für Wanderfreunde: Der 7-Seen-Wanderweg

Ein Wander-Highlight im Mai ist die 7-Seen-Wanderung durch das Leipziger Neuseenland im Süden der Stadt. Die Wanderung ist eines der größten Wanderereignisse Deutschlands mit mehreren Tausend Wanderern. Sie haben die Wahl zwischen kleinen Touren ab vier Kilometern, Tagestouren von zwanzig oder 25 Kilometern bis zur großen XXL-Neuseenland-Tour mit 104 Kilometern. Das Ereignis erstreckt sich über drei Tage und führt Wanderlustige zwischen den Seen hindurch, vorbei an Wäldern und Feldern, Schlösschen und Kirchen.

Kürzere Wandertouren um Leipzig

Leipzig bietet Wanderfreunden auch außerhalb des Neuseenlandes viele Möglichkeiten, die Wanderschuhe aus dem Schrank zu holen. Wer eine kurze Tour von etwa 7 Kilometern für den Sonntagnachmittag sucht, ist mit dem Kulkwitzer See gut beraten. Die Straßenbahnlinie 1 fährt fast bis an den See heran. Die Wege sind meist breit und ausgebaut und führen am Seeufer entlang durch Birkenwäldchen und offenes Gelände.

Wer noch einige Kilometer draufpacken möchte, läuft durch den Auenwald zum Cospudener See und um diesen herum. Der See hat einen Umfang von etwa 10 Kilometern – je nachdem, von wo Sie starten, bekommen Sie also richtig Auslauf. Die meisten Wege sind asphaltiert, sodass sich der Cospudener See auch prima zum Inlineskaten eignet.

Auch im Norden hat Leipzig einiges für Wanderer zu bieten. Folgen Sie der Nahle und der Luppe bis zum Ausee oder zur Burgaue oder darüber hinaus. Sie haben die Wahl zwischen sonnigen Wegen am Flussufer und Waldpfaden. Das Auwaldgebiet nördlich von Leipzig können Sie sich auf immer neuen Wegen erschließen. Wer mit Kindern unterwegs ist, wird sich über den einen oder anderen Spielplatz zu Beginn der Wanderung stadtauswärts freuen.

Ein sehr schönes Waldgebiet nördlich von Leipzig ist die Dübener Heide, die Sie am besten mit dem Auto erreichen. Fahren Sie bis nach Schwemsal und erkunden Sie die Naturlandschaft auf eigene Faust. Die Dübener Heide durchziehen viele gut ausgebaute Wanderwege. Wer ein Ziel sucht, kann zum Beispiel Schloss Reinharz bei Bad Schmiedeberg ansteuern. Die Dübener Heide ist auch ein schönes Ziel für die Herbstferien, da die Bäume Herbstlaub wie aus dem Bilderbuch zeigen.