Wandern in Hahnstätten: Die 5 schönsten Rund-Wanderwege für einen Ausflug

Zentraler Ort im unteren Aartal ist Hahnstätten, Sitz der gleichnamigen Verbandsgemeinde im Rhein-Lahn-Kreis (Rheinland-Pfalz). Das relativ flache Becken rund um Hahnstätten ist eingerahmt von Gebirgszügen: Im Westen der Einrich und im Süden und Osten der Untertaunus, während die Talweitung nördlich flach ins Limburger Becken übergeht.

Wanderer kennen Hahnstätten, wenn sie auf dem Aarhöhenweg oder dem Europäischen Fernwanderweg E1 durch den Taunus unterwegs sind. Für einen Tagesausflug bieten sich Rundwanderwege an. Das sind die fünf schönsten Rundtouren in Hahnstätten.

1. Von der Domäne Hohlenfels durchs Hohlenfelsbachtal

Vom Parkplatz an der Domäne Hohlenfels wandert man auf einen Naturerlebnispfad und kommt dann hinein ins Hohlenfelsbachtal, das wir beidseitig erkunden und dabei auch an der Phoenix-Hütte vorbeikommen.

Rundwanderung durchs Hohlenfelsbachtal, 12km, ca. 3 Stunden Gehzeit

2. Märchenwaldrunde Hahnstätten

Diese Wanderung führt den Wanderer durch das Gebiet südöstlich von Hahnstätten im Taunus, vorbei an Burgschwalbach und durch den Burgschwalbacher Märchenwald zurück zum Ausgangspunkt. Die Wanderung startet am großen Parkplatz vor dem Dorfgemeinschaftshaus in Hahnstätten.

Rundwanderung Märchenwaldrunde, 9km, ca. 2,5 Stunden Gehzeit

3. IVV-Wanderung bei Hahnstätten entlang der Aar

Vom Parkplatz am Bürgerhaus in Hahnstätten starten wir unsere IVV-Runde, die uns zuerst nach Kaltenholzhausen führt. Bei schöner Fernsicht geht es nun in nördlicher Richtung bis nach Netzbach und weiter bis nach Oberneisen. Entlang am Ortsrand von Oberneisen wandern wir bis nahe heran ins Aartal und folgen diesem zurück bis nach Hahnstätten.

Rundwanderung bei Hahnstätten, 11km, ca. 3 Stunden Gehzeit

4. Hahnstätten, Oberneisen, Lohrheim und Burgruine Hohlenfels

Eine schöne Runde, die zunächst durchs Aartal führt, dann die sanften Steigungen des Einrichs ansteuert und uns zur Ruine der Burg Hohlenfels bringt. Von den polygonal angelegten mittelalterlichen Befestigungs- und Wohnanlagen sind heute noch der fünfeckige Bergfried erhalten, außerdem Teile der Schildmauer und ein Teil des als Wohnturm angelegten Palas.

Rundwanderung zur Burg Hohlenfels, 19km, ca. 5 Stunden Gehzeit

5. Vom Kreml zur Burg Schwalbach

Das Kulturhaus Kreml ist eine Institution im Aartal. Hier starten wir zu diesen schönen Runde, die uns nach Burgschwalbach und eben dieser Burg Schwalbach leitet. Auf dieser Wanderung nutzen wir über weiter Teile den beliebten Aarhöhenweg.

Rundwanderung vom Kreml zur Burg Schwalbach, 8km, ca. 2 Stunden Gehzeit

Bildnachweis: Von Karsten Ratzke [CC0] via Wikimedia Commons

Weitere Artikel dazu finden Sie in den Wandermagazin-Ressorts:

Wanderwege Bestenlisten
Vgwort