Von Remagen über die Landskrone nach Bad Neuenahr


Erstellt von: Rudi - Wanderatlas Redaktion
Streckenlänge: 16 km
Gehzeit o. Pause: 4 Std. 16 Min.
Höhenmeter ca. ↑540m  ↓520m
Kein Wegzeichen hinterlegt

Heute wollen wir eine schöne Strecke von Remagen am Rhein nach Bad Neuenahr wandern. Über die Landskrone und durch das Ahrtal führt uns unsere knapp 17 Kilometer lange Strecke.

Wir starten unsere Wanderung am Bahnhof Remagen, der u.a. vom Rhein-Express (von Wesel über Oberhausen, Duisburg, Düsseldorf, Köln und Bonn nach Koblenz) angesteuert wird. Entlang der Straße Am Güterbahnhof wandern wir auf die Straße Am Anger. Dann führt uns unser Weg bergauf, über den Weg Eltgeshohl, in den Wald hinein.

Durch den Mischwald wandern wir gen Südwesten und passieren dabei die Otto Neubeck Grillhütte. Dann erreichen wir den Weg Auf der Neide am Waldrand. Auf diesen biegen wir nach rechts ein und wandern vorbei am Lützelbachhof.

Nachdem wir den Hof passiert haben biegen wir nach links ab und wandern gen Südwesten über einen Feldweg parallel zum Heimersheimer Pfad. Hier oben steht nicht nur der Lützelbachhof, sondern auch der Fronhof, Kapellenhof, Hubertushof und Büschmarhof. Wir lassen sie alle hinter uns und gelangen über den Ahrweiler Weg wieder in den Wald hinein.

Den Wald durchwandern wir für etwa 250 Meter und gelangen dann auf einen Feldweg am Waldrand. Der Ahrweiler Weg führt uns weiter gen Südwesten und an der Straußenfarm Gemarkenhof vorbei. Dann passieren wir den Golfclub Bad Neuenahr-Ahrweiler zu unserer Linken.

Wir treffen auf das Landgut Landskroner Hof mit dem kleinen Kapellchen am Landskroner Hof. Hier biegen wir auf den Jakobsweg ein. Über einen Feldweg und entlang an vereinzelten Bauminseln folgen wir diesem gen Süden. Das nächste Etappenziel unserer Wanderung ist die Höhe der Landskrone (272m), die wir durch den Wald erreichen. Hier oben steht die Ruine der Reichsburg Landskron.

Am Westhang wandern wir den Berg wieder hinab und passieren die Marienkapelle. Durch den Wald führt uns unsere Route im Zickzack am Westhang der Landskrone (272 m) hinunter. Unten angekommen finden wir uns an der Bonner Straße zwischen Gimmigen und Heppingen wieder. Wir wandern über den Heppinger Bach, entlang am Schloss Metternich, anschließend über die Schulstraße und Konsumgasse und durchqueren Heppingen dann gen Süden über die Martinusstraße.

Südlich von Heppingen wandern wir über die Ahr und unter der B266 hindurch. Dann biegen wir nach rechts ein und erreichen über einen Feldweg das Zilligenkreuz. Hier biegen wir abermals nach rechts ab. Auf der Idienstraße streifen wir den östlichen Rand von Bad Neuenahr und gelangen dann in den Wald hinein. Unser nächstes Etappenziel ist die Höhe des Neuenahrer Berges (340m), die wir über den Johannisbergweg erklimmen.

Gen Nordwesten steigen wir den bewaldeten Hügel wieder hinab und erreichen Bad Neuenahr entlang des Friedhofs im Süden. Entlang am Kurgarten wandern wir gen Norden und überqueren die Ahr ein zweites Mal. Dann wandern wir über die Poststraße und Ahrstraße auf die Hauptstraße. Hier biegen wir rechts ein und gelangen zum Endpunkt unserer Wanderung am Bahnhof Bad Neuenahr, wo wir mit der Rhein-Ahr-Bahn zurück nach Remagen fahren können.

Bildnachweis: Von Sir Gawain [CC BY-SA 4.0] via Wikimedia Commons

Vgwort