Von Ebernhahn zum Erlenhofsee (Westerwald)


Erstellt von: RS
Streckenlänge: 10 km
Gehzeit o. Pause: 2 Std. 25 Min.
Höhenmeter ca. ↑181m  ↓181m
Kein Wegzeichen hinterlegt

Hotel SiliciumHotel Silicium

Der kleine Ort Ebernhahn gehört zur Verbandsgemeinde Wirges und liegt im Kannenbäckerland. Von hier startet diese Wanderung, um den Erlenhofsee bei Ransbach-Baumbach zu erkunden.

Beste Ausgangsmöglichkeit ist der Parkplatz an der Rosenheckhalle in Ebernhahn. Von hier geht es dann durch das Neubaugebiet des Ortes in Richtung der Autobahn A 3. Die Autobahn und die parallel verlaufende ICE-Trasse werden unterquert, und hinein geht es in den Ebernhahner Wald.

Auf breiten Wegen wandert man durch den Wald und erreicht so bald auch schon den Erlenhofsee. Der Erlenhofsee mit einer Fläche von 8ha wurde schon um 1970 zum Naherholungsgebiet ausgebaut. Wir wandern entlang des südlichen Ufers und treffen dabei auf die kleine, aber sehenswerte, Erlenhofkapelle aus dem 18. Jahrhundert.

Hinter dem schönen See geht es bald in den nahen Wald hinein, welcher uns bis zum Ziel nicht mehr verlässt. Unterwegs unterquert man auf dem Weg zum ";Dernbacher Dreieck"; noch die Autobahn A 48 und kann dann nochmal einen kurzen Blick zum ";Malberg"; genießen, bevor der Parkplatz wieder erreicht wird.

Artikel bei twitter teilenArtikel bei Facebook teilenArtikel per Email versendenText, Bilder und Track dieser Wanderung unterliegen - wenn nicht anders angegeben - der Creative Commons Attribution/Share Alike-Lizenz.