Von Bad Liebenstein auf den Großen Inselsberg (Thüringer Wald)


Erstellt von: mondim
Streckenlänge: 25 km
Gehzeit o. Pause: 6 Std. 18 Min.
Höhenmeter ca. ↑621m  ↓621m
Kein Wegzeichen hinterlegt

Die Wanderung führt von der Kurstadt Bad Liebenstein über die Ruine der Burg Liebenstein auf den Weitwanderweg "Rennsteig" zum höchsten, aussichtsreichen Gipfel des östlichen Thüringer Waldes den 916 m NN hohen Großen Inselsberg. Wir passieren in der Hälfte des Hin- und Rückweges das Gasthaus "Dreiherrenstein", das zu einer Rast zwischendurch einlädt. Auch am Zwischenziel auf dem Großen Inselsberg können wir im dortigen Berggasthof Stöhr die gute Thüringer Küche genießen. Als Besonderheit gibt es auch einen Kräuterlikör den Inselsbergtropfen der das Mahl abschließt.

Wir starten an der Trinkhalle von Bad Liebenstein und folgen einem schmalen steilen Pfad zur Burgruine. Hier oben genießen wir die Aussicht zur Kurstadt, Blicke zur Werra und den nahen Thüringer Wald. Unser Weg führt uns stetig bergauf über freie Flächen, die eine schöne Aussicht garantieren, bis zum Kammweg (Rennsteig) des Thüringer Waldes. Kurz vor dem Großen Inselsberg (an der Brotteröder Hütte) steigt der Pfad nochmals merklich bergan (190 Hm). Der schweißtreibende Anstieg hat sich gelohnt und wir können weit ins Thüringer Becken blicken.

Der Rückweg führt über die Reitsteine in Richtung der Grenzwiese. Wir zweigen aber vorher rechts ab folgen wieder dem Rennsteig, vorbei am Dreiherrenstein und dem Krätzerrasen, einer kleinen Ferienhaussiedlung nach Steinbach. Den restlichen Weg gehen wie durch die Talaue des Grumbachs zurück zu unserem Ausgangspunkt.

Artikel bei twitter teilenArtikel bei Facebook teilenArtikel per Email versendenText, Bilder und Track dieser Wanderung unterliegen - wenn nicht anders angegeben - der Creative Commons Attribution/Share Alike-Lizenz.