Durchs Steinbachtal auf den Großen Weißenberg


(+) vergrößern
Artikelbild
Länge: 9.09km
Gehzeit: 02:35h
Anspruch: mittel
Wegzustand: gut
Downloads: 19
Höhenprofil und Infos

Unsere heutige Runde führt uns durch das Steinbachtal zum Großen Weißenberg hinauf. An Steinbach, nördlich von Bad Liebenstein, grenzt westlich der historische Park Altenstein, der immer einen Ausflug wert ist und wo das schmucke Schloss wieder aufgebaut wird.

Wir starten an der L1127, vom Parkplatz Steinbacher Hütte und nahe dem Rennsteig. Wir wandern mit dem Uhrzeiger durch den Wald und an den Steinbach. Durch das Steinbachtal folgen wir dem Bachlauf an den Ortsrand von Steinbach und sind dort nach rund 3km am tiefsten Punkt der Wanderrunde bei 457m.

Steinbach ist ein Ortsteil von Bad Liebenstein sowie ein Bergdorf. Oberhalb des Ortes wurde 1521 Martin Luther zum Schein gefangengenommen. Über ihn war die Reichsacht verhängt worden. Durch die Scheinentführung gelangte er auf die Wartburg und war vor weiteren Gefahren geschützt.

Wir wandern hinauf zum Weißen Stein (625m) und weiterhin stetig bergauf zum Großen Weißenberg (747m). Auf dem Weg dorthin kommen wir über die Lichtung Krätzersrasen mit Ferienhaussiedlung und einem größeren Gebäude, das eine Waldgaststätte beherbergt. Das ganze Areal ist in Händen einer Immobilienvermietung. Der Name Krätzersrasen geht auf das Gewerk des Harzkratzens zurück. Man gewann Harz durch das Anritzen von lebenden Kiefern, die dann „ausbluteten“. Die Berufsgruppe nannte sich Harzer oder Pechsieder.

Der Große Weißenberg am Rennsteig ist vom Dreiherrenstein markiert. Er steht an der historischen Grenze der Herzogtümer Sachsen-Meiningen, Sachsen-Coburg und Gotha sowie dem Kurfürstentum Hessen. Heute treffen sich hier die Landkreise Schmalkalden-Meiningen, Gotha und der Wartburgkreis.

Ebenfalls auf dem Großen Weißenberg ist ein Denkmal für Victor von Scheffel, der mit seinem Werk „Am Anfang“ dem Rennsteig zu weiterer Bekanntheit verhalf. Joseph Victor von Scheffel (Karlsruhe,1826-1886) war ein Dichter der Biedermeierzeit, wurde bekannt durch den „Trompeter von Säckingen“ und das „Frankenlied“.

Auf dem Großen Weißenberg lädt die Gaststätte Dreiherrnstein zum Verweilen ein. Die Waldschänke gibt es seit 1911. Von dort bis zum Ausgangsort sind es nur noch 700m, die wir über den Rennsteig wandern, der insgesamt auf rund 170km kommt. 100.000 Wanderer nutzen den Weitwanderweg jährlich!

Bildnachweis: Von Metilsteiner [CC BY-SA 3.0] via Wikimedia Commons

Copyright 2009-2021 Wanderatlas Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten

Am Material darf es nicht scheitern
Stell Dir vor, Du wanderst und musst aufgeben, weil die Füße schmerzen, Du die Orientierung verloren hast oder sich das Wetter ändert. Damit das nicht passiert: Hier gibt's die richtige Ausrüstung für Deine nächste Tour.

Wandertouren in direkter Nähe
Es gibt weitere schöne Touren in der direkten Umgebung. Schau dich um und finde Deinen Weg!
Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
25.34km
Gehzeit:
06:34h

Die Wanderung führt von der Kurstadt Bad Liebenstein über die Ruine der Burg Liebenstein auf den Weitwanderweg Rennsteig zum höchsten, aussichtsreichen...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
19.3km
Gehzeit:
05:20h

Unsere heutige Wanderung durch den Naturpark Thüringer Wald bringt uns sozusagen auf Höhenflüge, südlich der Bergstadt Ruhla. Die bewaldeten Höhen...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
11.33km
Gehzeit:
02:54h

Wir starten an der Esplanade von Bad Liebenstein etwas abseits der Hauptstraße am Fuß des Burgbergs der gleichnamigen Ruine Liebenstein. Die Tour...

Weitere Touren anzeigen

Wanderziele am Weg
Entlang dieses Wanderwegs gibt es interessante Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele. Starte dein nächstes Abenteuer!
Steinbachtal (Grumbach)KrätzersrasenSteinbach (Bad Liebenstein)Steinbacher HütteGroßer WeißenbergWaldschänke DreiherrnsteinBad Liebenstein
ivw