Vom Thielenbruch durch Schluchter Heide und Gierather Wald


(+) vergrößern
Artikelbild
Länge: 6.72km
Gehzeit: 01:34h
Anspruch: leicht
Wegzustand: gut
Downloads: 575
Höhenprofil und Infos

Thielenbruch ist nicht nur ein zu Dellbrück zählender Ortsteil von Köln, sondern auch ein Teil der Bergischen Heideterrasse, die sich früher zwischen Rheintal und den Bergischen Hochflächen erstreckte, heute aber großenteils zugebaut ist.

Wir wollen heute den Süden des Thielenbruchs und die sich im Stadtgebiet von Bergisch Gladbach anschließenden Gebiete Schluchter Heide und Gierather Wald erkunden. Dazu fahren wir an den Parkplatz Thielenbrucher Allee in direkter Nachbarschaft des Straßenbahnmuseums Köln-Thielenbruch.

Vom Parkplatz aus wandern wir direkt hinein in den Wald und ins Kemperbachtal. Den Kemperbach passieren wir gleich mehrmals, bis wir die Schlodderteichs Wiese erreichen und das Gewerbegebiet Kradepohl erreichen. Hier huschen wir auf der Straße Am Dännekamp schnell durch und überqueren dabei auch das Strundetal.

Auf der anderen Seite des Gewerbegebiets erreichen wir die Schluchter Heide. Dieses zwischen Köln und Bergisch Gladbach liegende Gebiet ist größtenteils bewaldet. Ein Teil davon ist als Naturschutzgebiet Gierather Wald ausgewiesen, um die typischen Laubwaldgebiete, die von naturnahen Bächen durchflossen werden und größere torf-moosreiche Feuchtbereiche sowie Birken- und Erlenbrüche dauerhaft zu sichern.

Im 19. Jahrhundert wurde im Gierather Wald Eisenerz im Tagebau gewonnen. Von der Grube Habsburg kann man noch heute die Pingen in der Mitte des Waldes sehen. Wir wandern durch den Gierather Wald vor bis zum Gronauer Friedhof, halten uns südwärts, kreuzen das Hasselsbachtal, kommen an den Rand von Refrath und wandern schließlich wieder nach Gierath.

Hier treffen wir auf die Gierather Mühle, die urkundlich erstmals im 14. Jahrhundert Erwähnung fand. Heute dient die Gierather Mühle als Wohnhaus. Von Gierath aus wandern wir wieder zurück durch den Thielenbruch zu unserem Startpunkt.

Bildnachweis: Von Rick Hoppmann [CC0], via Wikimedia Commons

Copyright 2009-2021 Wanderatlas Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten

Am Material darf es nicht scheitern
Stell Dir vor, Du wanderst und musst aufgeben, weil die Füße schmerzen, Du die Orientierung verloren hast oder sich das Wetter ändert. Damit das nicht passiert: Hier gibt's die richtige Ausrüstung für Deine nächste Tour.

Wandertouren in direkter Nähe
Es gibt weitere schöne Touren in der direkten Umgebung. Schau dich um und finde Deinen Weg!
Artikelbild
Art:
Strecke
Länge:
15.7km
Gehzeit:
03:51h

An der Endhaltestelle der S-Bahn-Linien 3 und 18 der Kölner Stadtbahn beginnt unsere zweite Tageswanderung auf dem Kölnpfad, getreu dem Motto: Einmol...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
10.07km
Gehzeit:
02:26h

Der Dünnwalder Wald ist ein wichtiger Bestandteil des rechtsrheinischen Grüngürtels der Stadt Köln. Den südlichen Teil des Dünnwalder Walds...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
5.22km
Gehzeit:
01:13h

Unsere kurze Rundtour durch den Kölner Königsforst startet am Wanderparkplatz Erker Mühle am Rather Mauspfad. Wir kreuzen den Flehbach und spazieren...

Weitere Touren anzeigen

Wanderziele am Weg
Entlang dieses Wanderwegs gibt es interessante Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele. Starte dein nächstes Abenteuer!
Naturschutzgebiet ThielenbruchStraßenbahn-Museum ThielenbruchParkplatz Thielenbrucher AlleeKemperbachtalSchlodderteichs WieseHasselsbachtalGierather MühleNaturschutzgebiet Gierather WaldSchluchter HeideStrundetal (Rhein)
ivw