Vom CFK Spiesen vorbei an vielen Brunnen und Grenzsteinen


Erstellt von: Sackruck
Streckenlänge: 12 km
Gehzeit o. Pause: 3 Std. 1 Min.
Höhenmeter ca. ↑346m  ↓346m
Kein Wegzeichen hinterlegt

Start und Ziel ist am CFK - Centrum für Freizeit und Kommunikation der Lebenshilfe gGmbH, Zum Nassenwald 1, 66583 Spiesen-Elversberg
Tel.: +49 6821 95979 0.

Vom CFK geht es am Hakenbrunnnen vorbei zum Friedhof Gänsberg den wir durchqueren um dann treppab zur Marienkapelle zu gelangen. Dort wenden wir uns nach links und laufen hinter den Häusern an der L 241 entlang die wir dann überqueren. Durch den Wald erreichen wir den nächsten Brunnen in einer schönen Schlucht. Vorbei an vielen historischen Grenzsteinen gelangen wir wieder zur L 241.

Nachdem wir diese überquert haben kommen wir zum Forstbrunnen - daneben befindet sich der "Heidenaltar", ein kleiner Steinbruch aus römischer Zeit - und passieren dann den Ortsteil Spiesermühle. Nach links wendend wandern wir zum Glashütter Weiher den wir fast ganz umrunden (Einkehr möglich) wobei wir an einer Kneippanlage und dem Lindenbrunnen vorbei kommen. Nach ca. 2,5 km passieren wir den etwas abseits gelegenen Eulenbrunnen. Von dort aus ist nicht mehr weit bis zu unserem Ausgangspunkt. 

 

 

Artikel bei twitter teilenArtikel bei Facebook teilenArtikel per Email versendenDer Inhalt dieser Seite unterliegt der Creative Commons Attribution/Share Alike-Lizenz. © Sackruck via ich-geh-wandern.de