Vom Beyenburger Stausee zur Hölzernen Klinke


6 Bilder
Artikelbild
Wegweiser
Länge: 9.43km
Gehzeit: 02:55h
Anspruch: mittel
Wegzustand: gut
Downloads: 37
Höhenprofil und Infos

Diese schöne Wanderung durch das Bergische Land führt entlang des Beyenburger Stausee zur Hölzernen Klinke. Los geht es in dem historischen Ort Beyenburg mit der spätgotische Klosterkirche Sankt Maria Magdalena. Entlang des Beyenburger Stausees geht es Richtung Einlauf.

Über die blaue Brücke geht es bergauf über Hillringhausen und zur Hölzernen Klinke. Der Wanderweg A 2 führt nun bergab bis zur Wupper. Über den Wanderweg X 7 geht es nun zum Ausgangspunkt zurück.

Autor: ms192t
Der Inhalt dieser Seite unterliegt der Creative Commons Attribution/Share Alike-Lizenz. © ms192t via ich-geh-wandern.de

Am Material darf es nicht scheitern
Stell Dir vor, Du wanderst und musst aufgeben, weil die Füße schmerzen, Du die Orientierung verloren hast oder sich das Wetter ändert. Damit das nicht passiert: Hier gibt's die richtige Ausrüstung für Deine nächste Tour.

Wandertouren in direkter Nähe
Es gibt weitere schöne Touren in der direkten Umgebung. Schau dich um und finde Deinen Weg!
Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
6.98km
Gehzeit:
01:48h

Gestartet wird in Ennepetal an dem Restaurant Hölzerne Klinke über den Wanderweg A1 Richtung Schultenhof. Hier biegen wir links ab und wandern zum...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
11.98km
Gehzeit:
03:14h

Diese schöne Wanderung durch das Bergische Land beginnt in Ennepetal an der Spreeler Mühle. Über den Wanderweg A 1 geht es vorbei an Hillringhausen...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
8.25km
Gehzeit:
02:23h

Diese schöne Wanderung durch das Bergische Land führt durch die historische Ortschaft Beyenburg und den Beyenburger Stausee. Der historische Stadtkern...

Weitere Touren anzeigen

Wanderziele am Weg
Entlang dieses Wanderwegs gibt es interessante Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele. Starte dein nächstes Abenteuer!
Hillringhausen EnnepetalZur Hölzernen Klinke (Ennepetal)Wuppertal (Rhein)Beyenburger StauseeEnnepetal