Volnsberger Aussichten (Siegerland)


Erstellt von: bergmann
Streckenlänge: 12 km
Gehzeit o. Pause: 3 Stunden 3 Min.
Höhenmeter ca. ↑289m  ↓289m
Kein Wegzeichen hinterlegt

Startpunkt der ca. 12 km langen Wanderung ist der Wanderparkplatz Dautenbach im Siegener Stadtteil Weidenau. Als erstes wird der Aussichtsturm am Rabenhain erreicht. Die Bezeichnung Aussichtsturm ist durch umgebende hochgewachsene Bäume nur noch bedingt richtig. Der nahe Waldrand und die daran angrenzenden Felder und Wiesen entschädigen jedoch durch schöne freie Sichtfelder mit Aussichten bis in den Westerwald.

Weiter geht die Tour vorbei an Weideflächen Richtung Breitenbach. Verwitternde Skulpturen herausgeschnitzt aus Baumstämmen zeigen Figuren aus Mensch- und Tierwelt. Ein längst verstorbener Breitenbacher Künstler fertigte diesen "Waldskulpturenweg" vor wohl mehr als zwanzig Jahren. Der Zahn der Zeit nagt allerdings unerbittlich daran und wird über kurz oder lang diese Figurenwelt verschwinden lassen.

In Breitenbach geht es vorbei an der sehenswerten alten Kapellenschule durchs Dorf wieder bergann. (Hier Bushaltestelle nur werktags!) In mäßiger Steigung geht es zur höchsten Erhebung von Siegen, dem Söhler (490m). Ab hier bieten einige Waldlichtungen gute Aussichten ins nördliche Siegerland. Weiter geht es über dem Breitenbacher Windrad (hier ebenfalls großartige Rundumblicke) hinunter zur Zinsenbachquelle. Ein verwunschener Rastplatz lädt ein zum kühlenden Fußbad und natürlich frischem Quellwasser.

Es folgt der restliche Weg durch Buchen und Tannenwald retour zum Parkplatz. Die Wege sind gut begehbar und dank Stadtnähe auch durch Wanderer, Jogger und Radfahrer frequentiert aber nicht Überlaufen.

Artikel bei twitter teilenArtikel bei Facebook teilenArtikel per Email versendenText, Bilder und Track dieser Wanderung unterliegen - wenn nicht anders angegeben - der Creative Commons Attribution/Share Alike-Lizenz.