Valentinsweg (Weiskircher Heilklimawege)


Erstellt von: Tom - Wanderatlas Redaktion
Streckenlänge: 11 km
Gehzeit o. Pause: 2 Std. 39 Min.
Höhenmeter ca. ↑264m  ↓264m
Kein Wegzeichen hinterlegt

Die Gemeinde Weiskirchen liegt im Hochwald-Vorland, ganz im Norden des Saarlands im Übergang in den Hunsrück. Weiskirchen ist ein Kneippkurort und gehört zu den sogenannten heilklimatischen Kurorten der Premium-Class.

Heilklima ist mehr als saubere Luft. Luftdruck, Luftfeuchtigkeit oder lokaler Luftaustausch über Höhen- und Talprofile spielen ebenso eine Rolle wie die saisonalen oder auch täglichen Temperaturverteilungen. Die Klimatherapie zählt heute zu den weltweit als wirksam anerkannten Naturheilverfahren. Neben generellen Effekten sind speziell chronische Haut- und Atemwegserkrankungen, Osteoporose, Herz-Kreislauf-Erkrankungen und saisonale depressive Verstimmungen darüber therapierbar.

Weiskirchen, durch das auch der Saar-Hunsrück-Steig und der große Saarland-Rundwanderweg führen, hat eine Reihe spezieller Heilklimawege ausgeschildert, damit man sich die positiven Effekte des Klimas zu Nutze machen kann. Einer dieser Heilklimawege ist der Valentinsweg, der am Vitalis Bäderzentrum in der Kurparkstraße beginnt.

Vom Vitalis Bäderzentrum aus gehen wir zunächst in östliche Richtung bis an den Ortsteil Konfeld heran. Dann halten wir uns links hinein ins Schlittentaler Bachtal, dem wir nun aufwärts in den Wald hinein folgen. Wir kommen vorbei an kleinen Weihern und wandern ohne größere Steigung Richtung Hübelberg (522m). Dabei treffen wir kurz auch auf den Saar-Hunsrück-Steig.

Durch den Wald halten wir uns nun wieder südwärts und treffen auf dem Rückweg auf die private Jagdhütte Viorel. Hier biegen wir scharf nach links ab. Weiter geht es geradeaus bis zu einer markanten Eiche, dann rechts hinunter zum Campingplatz Weiskirchen. Nun steuern wir wieder das Schlittentaler Bachtal an und kommen zurück zum Bäderzentrum am Kurpark Weiskirchen.

Wer sich jetzt schon richtig gesund fühlt, kann seinen persönlichen Wellness-Faktor noch mit einem Besuch des Vitalis Bäderzentrums ergänzen. Schwimmen, Sauna, und Entspannung runden das Programm ideal ab.

Vgwort