Sauersteig - Schatz des Manitu Runde - Lennestadt


Erstellt von: ohrenbaer
Streckenlänge: 10 km
Gehzeit o. Pause: 2 Std. 40 Min.
Höhenmeter ca. ↑332m  ↓332m
Kein Wegzeichen hinterlegt

Die Stadtteile von Lennestadt, die sich selbst als "Der Schatz im Sauerland" bewirbt haben ihre eigene Geschichten und Attraktionen. Elspe, einst ein wichtiger Knotenpunkt zwischen den Fernhandelsstrassen Römerweg (Nord-Süd ) und Heidenstrasse ( Ost-West) ist heute vor allem für seine Karl May Festspiele bekannt. Meggen, dessen Bergwerk einst zu den großen Schwefelkies- Zinkerz- und Schwerspatgruben der Welt zählte lockt heute mit den Sauerland-Pyramiden, dem Galileo Park und dem Bergbaumuseum Besucher an.

Zwischen Winnetou, Erdwichteln und dem Rätsel der Pyramiden bietet eine kleine Wanderrunde Einblicke in die Ebene oberhalb der Lenneachse. Von hier oben bieten sich, nicht nur vom Wallburgturm und der Panoramabank tolle Aussichten auf die umliegenden Berge und Täler.

Los gehts bei den Pyramiden, wo es genügend Parkplätze und man ein paar Höhenmetern geschenkt bekommt. Wer möchte kann vor der Runde noch ein wenig Geschichte oder Kultur tanken. Wer jedoch mit dem Zug anreist (Station Lennestadt-Meggen), muss noch etwa 1-2 km und 100 Höhenmeter dazuzählen.

Trotz hohem Startpunkt gibts am Anfang der Wanderung gleich ein paar Höhenmeter zum Warmwerden. Am Ende des Hohlwegs steht eine kleine Kapelle und ein paar Bänke für eine erste Pause. Weiter führt der Weg über eine künstlich angelegte Ebene, eine art Abraumhalde der Zeche, jedoch angelegt wie ein Stausee, aber nur mit Erde statt Wasser gefüllt. Dann kreuzt der Weg kurz eine Kreisstrasse und steigt weiter über Waldwege auf zur Panoramabank und zum Wallburgturm. Von hier geht es fast nur noch Bergab, über Wohlfühlbank und Hachen Richtung Halberbracht. In Halberbracht führt der Weg kurz durch den Ort um dann wieder zurück ins Tal zu führen. Vor Erreichen des Ausgangspunkts kommen wir noch einer nett eingerichteten SGV Hütte mit Aussicht vorbei.

Streckeninformation

  • ca 10 km Länge
  • ca 300 Höhenmeter
  • 3-4 Stunden reine Gehzeit
  • etwa 3km Asphaltanteil

Höhepunkte:

  • Sauerland Pyramiden (Kostenpflichtig, Montags geschlossen)
  • Bergbaumuseum (geöffnet Sonntags 15-18 Uhr)
  • Aussicht auf Elspe (Festspielgelände)
  • Wallburgturm (Aufstieg kostenlos)
  • Skilift Halberbracht mit bewirteter Skihütte (auch im Sommer) (Ausser Mo+Di)
  • Tolle Aussichten
  • Einige Single Trails
  • Genügend Bänke und Picknick Tische für eine Rast
  • Einkehrmöglichkeiten in Halberbracht, an den Pyramiden und in Lennestadt

An-/ Abreise:

  • An den Pyramiden kann kostenlos und zeitunbegrenzt geparkt werden.
Artikel bei twitter teilenArtikel bei Facebook teilenArtikel per Email versendenDer Inhalt dieser Seite unterliegt der Creative Commons Attribution/Share Alike-Lizenz. © ohrenbaer via ich-geh-wandern.de