Rundwanderweg Odenthal-Klasmühle (Bergisches Land)


Erstellt von: SGV
Streckenlänge: 13 km
Gehzeit o. Pause: 3 Std. 9 Min.
Höhenmeter ca. ↑321m  ↓321m
Rundwanderweg A4 Oberodenthal

Manche Wanderwege sind schön, aber man kann sie nicht beschreiben, denn im Wesentlichen wirkt die Natur und der Gesamteindruck. So verhält es sich auch mit diesem Rundwanderweg, den der Sauerländische Gebirgsverein (SGV) im Bergischen Land bei Oberodenthal mit dem Wegzeichen A4 ausgeschildert hat.

Oberodenthal ist ein Verbund von kleinen Ort- und Hofschaften östlich von Odenthal in Richtung Große Dhünntalsperre und Kürten. Starten kann man den A4-Rundwanderweg z.B. am Wanderparkplatz in Klasmühle.

In Klasmühle lohnt ein Blick auf die Filialkirche Heilig Kreuz im Landschaftsschutzgebiet Scherfbachtal. Die kleine Kapelle wurde 1948 fertiggestellt.

Über die Scheurener Straße geht es hinauf nach Scheuren. Hier steht ein alter Wasserturm, von den Bürgern 1928 erbaut, dann später nicht mehr gebraucht. Die Neschener Bürger haben den Wasserturm mittlerweile mit eigenen Kräften saniert und zum Dorfmittelpunkt ausgebaut – mit Sitzbänken, einem überdimensionierten Schachspiel und moderner LED-Beleuchtung.

Über die Weiler Busch und Keffermich führt der Rundwanderweg ins Scherfbachtal und weiter ins Tal des Rosauer Bachs. Man wandert durch Oberscheid und kommt dann durch Schallemich und Scherf zurück nach Klasmühle.