Rundwanderung Wickede (Ruhr) – Ense-Waltringen – Ense-Hünningen – Wickede (Ruhr)-Echthausen


15 Bilder
Artikelbild
Länge: 17.49km
Gehzeit: 04:30h
Anspruch: mittel
Wegzustand: gut
Downloads: 33
Höhenprofil und Infos

Bei dieser rd. 17 km langen Strecke handelt es sich um eine Rundwanderung durch mittelhügelige Landschaften des Haarstrangs sowie des Ruhrtals im Bereich der Stadt Werl und den Gemeinden Wickede und Ense. Start- und Zielpunkt ist am Wanderparkplatz des Werler Stadtwaldes (auch Parkplatz am Trimm-Pfad genannt, in der Nähe der Bushaltestellte Werl Forsthaus).

Mit Start der Wanderung geht es direkt durch den neu angelegten Trimm-Dich-Pfad des Werler Stadtwaldes über hauptsächlich Wald- und Wirtschaftswege, mit wenigen Ausnahmen auch über Land- und Kreisstraßen – soweit anders nicht möglich, zum Ausgangspunkt der Rundwanderung über die Ortschaften Ense-Waltringen, Ense-Hünningen, Wickede-Echthausen und Wickede zurück.

Auf dem Weg nach Ense-Waltringen wird ein Teil des Oevinghauser Waldes mit Querung der Autobahn A445 über eine Hochbrücke mit südlicher Aussicht ins Sauerland passiert, bevor es weiter über den Haarstrang (Ruhner Weg) talabwärts um den Ortsteil Ense-Waltringen und weiter zum Naturschutzgebiet Bremer Bachaue geht. Hier ist erwähnenswert, dass bei gutem Wetter vom Haarstrang/Ruhner Weg aus sehr gute Weitsichten ins nördliche Westfalenland möglich sind (Grobachse Dortmund, Lünen, Hamm, Beckum bis Rheda-Wiedenbrück über die Soester Börde).

Weiter geht es über hügelige Pfade und Wirtschaftswege durch Felder und Wiesen nach Ense-Hünningen ins Ruhrtal (Haus Füchten). Nach Querung der Ruhr über Teilstücke einer Kreis- und Landstraße, K26/L732, geht es zum Flughafen Arnsberg-Menden, gelegen zwischen den Echthausener Waldhöhen Wester- und Grotenberg. Falls ein dortiger Besuch des zu empfehlenden JU52-Flughaufen-Restaurants nicht angestrebt wird, geht es vom Ruhrtalweg weiter geradeaus auf dem Rundweg Wickede mit Kennzeichen „W“ zur Ruhr-Eisenbahnbrücke in Wickede über den westlichen Rand der Ortschaft Echthausen.

Der letzte Tour-Abschnitt von Wickede zum Ausgangspunkt führt ein kleines Stück entlang der Ruhr und anschließend überwiegend mit Anstieg durch die Buchenwälder „Oevinghauser Wald“ und „Stadtwald Werl“ zurück zum Ausgangspunkt.

Infos/Tipps/Sonstiges

Einkehrmöglichkeiten (beachte Öffnungszeiten)

JU52-Flughafen-Restaurant Arnsberg-Menden (empfehlenswert, im gpx-Track berücksichtigt)

Gasthaus Schulte in Echthausen (etwas abweichend von der Tour, ca. 500 Meter)

Weitere Einkehr-Möglichkeiten im Ort Wickede vorhanden

Anreise

PKW, Wanderparkplatz Stadtwald Werl an der B63/Wickeder Straße, gut erreichbar über A445, Anschlussstelle AS Wickede (Ruhr)

ÖPNV, sofern Anreise direkt zum Start- und Zielpunkt (Wanderparkplatz Stadtwald Werl), über Bushaltestelle „Werl-Forsthaus“ möglich. Empfehlenswert aufgrund besserer Verbindungen direkt vom Bahnhof Wickede aus (im gpx-Track nicht berücksichtigt, der Bahnhof liegt nur rd. 800 Meter zum nächsten Punkt der Tour entfernt)

Verkürzungen

Falls der Rundkurs zu lang erscheint, kann (bei Anreise über den Bahnhof Wickede) die Schleife im Oevinghauser Wald als auch der Abzweig zum Flughaufen-Restaurant geschnitten bzw. abgekürzt werden, in Gänze ca. 4 km weniger Tourlänge

Verlängerungen

Im östlichen Bereich der Tour lohnt „landschaftlich“ eine größere Schleife zu ziehen, rd. 2 km, wie folgt: weiter auf dem Ruhner Weg, Abbiegung (rechts) auf den Hambuschweg bis nach Querung der Landstraße L673 und weiter auf den Weg Bremer Heide durch das „Bremer Bach-Tal“ bis zum nächsten Anknüpfungspunkt der Tour

Sonstiges

Für Familien geeignet

Für Radfahrer geeignet – teilweise stärke Anstiege vorhanden.

Für Technik Interessierte lohnt sich ein näherer Blick bei den großen Windenergieanlagen, direkt am Ruhner Weg gelegen, an der Ruhrtal-Eisenbahnbrücke als auch am Wickeder Ruhr-Stauwerk

Fazit aus meiner Ende Oktober 2021 durchgeführten Wanderung:

Eine durchaus landschaftlich abwechslungsreiche Rundwanderung mit sehr guten Haarstrang-Plateau-Weitsichten, hügeligen Naturlandschaften mit Waldanteil am Rande des östlichen Ruhrgebiets mit Übergang zum Sauerland. Ganzjährig gut geeignet für Halb- oder Ganztagstouren. Meine Bildaufnahmen sind nach Verlauf der Tour geordnet (aufgrund des bedeckten Wetters am Tag der Wanderung waren leider keine guten Fernaussicht-Bildaufnahmen vom Haarstrang ausgehend möglich).

Der Inhalt dieser Seite unterliegt der Creative Commons Attribution/Share Alike-Lizenz. © Schuster-Tour-2016 via ich-geh-wandern.de

Kostenlose Prospekte für Deinen nächsten Wanderurlaub
Wähle aus Hunderten von Wanderkatalogen und Informationsbroschüren Dein nächstes Wanderziel. Die Prospekte kommen gratis und versandkostenfrei per Post frei Haus!

Wandertouren in direkter Nähe
Es gibt weitere schöne Touren in der direkten Umgebung. Schau dich um und finde Deinen Weg!
Artikelbild
Art:
Strecke
Länge:
23.86km
Gehzeit:
05:44h

Im Fröndenberger Stadtteil Frömern beginnen wir die fünfte Tageswanderung auf dem Westfalenwanderweg. Wir spazieren durch die Brückenstraße nördlich,...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
11.56km
Gehzeit:
02:58h

Natur, Kultur, Brauchtum, Geschichte: Nur selten bietet ein Wanderweg auf überschaubaren zwölf Kilometern eine solche Fülle an Interessantem und...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
9.37km
Gehzeit:
02:33h

Neheim ist der größte Stadtteil von Arnsberg und liegt an der Einmündung der Möhne in die Ruhr. Unweit des Zusammenflusses von Ruhr und Möhne...

Weitere Touren anzeigen

Wanderziele am Weg
Entlang dieses Wanderwegs gibt es interessante Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele. Starte dein nächstes Abenteuer!
WerlWickede (Ruhr)EnseParkplatz am Trimm-PfadWerler StadtwaldWaltringen (Ense)Oevinghauser WaldBremer BachaueHünningen (Ense)Ruhrtal (Rhein)Haus FüchtenEchthausen (Wickede)
Die Wandertour wurde zu Deiner Merkliste hinzugefügt