Rundwanderung Wenholthausen-Eslohe-Sallinghausen im Naturpark Sauerland-Rothaargebirge


Erstellt von: Schuster-Tour-2016
Streckenlänge: 14 km
Gehzeit o. Pause: 3 Std. 34 Min.
Höhenmeter ca. ↑380m  ↓380m
Kein Wegzeichen hinterlegt

Die Rundwanderung Wenholthausen-Eslohe-Sallinghausen startet und endet am Parkplatz in Wenholthausen, Königsstraße, direkt westlich an der historischen Wennebrücke gelegen, und führt über einige diverse Wanderwege, bspw. A1, W6, X13 und W7, im west-/südlich Verlauf von Wenholthausen entlang.

Ausgehend vom Parkplatz in Wenholthausen, Königsstraße, beginnt die Rundwanderung im Naturpark Sauerland-Rothaargebirge über Wirtschafts- und Waldwege mit einer Gesamtlänge von rd. 14 km in westlicher Richtung zum Zwischenziel Schutzhütte „Hammerkotten“ (mit dort aufgestellten Modellhäusern einiger relevanter Bauten um und aus der Ortschaft Wentholthausen). Vorbei an den Berghöhen Stillberg, Beerenberg und Gängesberg geht es kontinuierlich steigend von ca. 280 bis auf ca. 530 Meter hinauf.

Nach Verlassen des Hammerkottens geht es durch Waldgebiete, südlich des Hennebergs, überwiegend bergab nach Eslohe zum Alt-Ortskern am Kurpark. Geprägt durch sauerlandtypische Fachwerkbauten mit Schiefer bedeckten Dächern lädt das dortige historische Umfeld zur Einkehr in diversen Lokalitäten ein.

Der dritte und letzte überwiegend flache Abschnitt der Rundwanderung führt über den Ortsteil Sallinghausen durch eine aussichtsreiche und weitgeöffnete Tallandschaft zum Ausgangspunkt zurück. Mit Süd-Nord-Querung von Wentholthausen kann das gepflegte „Gold-Wanderdorf“ noch weiter erkundet sowie nette Lokalitäten zum Abschluss der Wanderung aufgesucht werden.

Tipps/Empfehlungen/Anmerkungen:

  • Für ÖPNV An- und Abreisende geeignet, auch am Wochenende, bspw. Haltepunkt: Wenholthausen, Hotel zur Post, Eslohe (Sauerland), s. auch bspw. Homepage www.bahn.de oder www.westfalentarif.de
  • Parkplatz für Kfz-Anreisende, bspw. Wenholthausen, Königsstraße (Wennebrücke)
  • Für Mountainbiker gut geeignet (anfänglich langgezogene Steigungen zum Hammerkotten vorhanden)
  • Einkehrmöglichkeit in Eslohe, bspw. Restaurant Spritzenhaus Eslohe (empfehlenswert): www.spritzenhaus-eslohe.de

Fazit aus meiner Anfang August 2019 durchgeführten Wanderung: Empfehlenswerte waldreiche Mittelgebirgs-Wanderung mit landschaftlich reizvollen Berg- und Talblicken sowie Erkundungen sehr gepflegter sauerlandtypischer Ortschaften mit gastfreundlichen Einkehr-Lokalitäten, s. auch Bildaufnahmen.

Artikel bei twitter teilenArtikel bei Facebook teilenArtikel per Email versendenDer Inhalt dieser Seite unterliegt der Creative Commons Attribution/Share Alike-Lizenz. © Schuster-Tour-2016 via ich-geh-wandern.de