Rundwanderung im Elsofftal (Wittgensteiner Land)


Erstellt von: SGV
Streckenlänge: 7 km
Gehzeit o. Pause: 1 Std. 50 Min.
Höhenmeter ca. ↑173m  ↓173m
Rundwanderweg E2 im Elsofftal

Das Elsofftal verläuft ganz im Osten des Wittgensteiner Lands. Die Elsoff ist ein 19km langes Flüsschen, das bei Wunderthausen entspringt und bei Hatzfeld in die Eder mündet. In der unteren Hälfte des Elsofftals liegt der zu Bad Berleburg zählende Ort Elsoff, der Startpunkt für die Wanderung ist, die vom Sauerländischen Gebirgsverein (SGV) mit der Kennung E2 markiert ist.

Die Wanderung beginnt am Dorfplatz in Elsoff direkt unterhalb der evangelischen Kirche. Die evangelische Kirche in Elsoff entstand im 12. Jahrhundert als romanischer Saalbau und wurde später gewölbt. Der Turm der evangelischen Kirche in Elsoff wurde 1869 errichtet, um den baufälligen Westturm zu ersetzen.

Von Elsoff aus führt der E2 nach Westen bis zum Homberg (590m). Dann geht es südwärts. Man passiert die kleine Kreisstraße nach Hatzfeld und wandert das Elsofftal aufwärts zurück nach Elsoff. Dabei passiert man den alten jüdischen Friedhof Unterm Heiligenberg, auf dem zwischen 1820 und 1937 rund 120 Mitglieder der jüdischen Gemeinde begraben wurden.


Bildnachweis (attribution, via Wikimedia Commons): 1 by Ursulabuschmann [CC-BY-SA-3.0]