Rundwanderung am Lemberg in Bad Ems


Erstellt von: Eberhard Ullrich
Streckenlänge: 8 km
Gehzeit o. Pause: 2 Std. 15 Min.
Höhenmeter ca. ↑313m  ↓313m
Kein Wegzeichen hinterlegt

Die Ziegenbeweidung am Lemberg in Bad Ems ist eines von vielen erfolgreichen Projekten der Landespflege. Dabei handelt es sich um eine Ausgleichsmaßnahme für den Bau der Umgehungsstraße von Fachbach nachBad Ems. Nachdem der völlig zugewucherte ehemalige Weinberg zunächst komplett entbuscht wurde, sorgen nun 40 Burenziegen dafür, dass der Bewuchs weiter klein bleibt. Die Tiere sind dafür bestens geeignet, da sie mit Vorliebe Gehölzaustriebe fressen und sich in dem steilen Gelände wohlfühlen.

Durch die Beweidung ist am Lemberg ein strukturreiches Offenlandgebiet mit einem Mosaik aus Steinschutthalden, Halbtrocken- und Trockenrasen, besonnten Trockenmauern und Gebüschen entstanden. In der Region seltene Tiere und Pflanzen sind bereits wieder heimisch geworden. Dazu zählen zum Beispiel Segelfalter und Schlingnatter sowie Heidenelke und Minzfarn.

Ohne den Eingriff der Landespflege hätten die Flächen ihren trocken-warmen Charakter verloren – und dieser ist fast einzigartig im Unteren Lahntal.

Für Wanderer ist das Gelände weiterhin zugänglich. Über Drehkreuze sind die Wege begehbar. Infotafeln informieren über die Besonderheit des Projektes.

Artikel bei twitter teilenArtikel bei Facebook teilenArtikel per Email versendenText, Bilder und Track dieser Wanderung unterliegen - wenn nicht anders angegeben - der Creative Commons Attribution/Share Alike-Lizenz.