Rundtour über die Neunkircher Höhe (mit Fallbach-Wasserfall)


(+) vergrößern
Artikelbild
Länge: 10.41km
Gehzeit: 02:51h
Anspruch: mittel
Wegzustand: gut
Downloads: 339
Höhenprofil und Infos

Die Neunkircher Höhe (605m) ist der höchste Berg im hessischen Odenwald und im gesamten Naturpark Bergstraße-Odenwald. Zwei Türme stehen auf der Höhe, einer zwecks Radarüberwachung und der Kaiserturm für die schöne Aussicht. Unsere Wanderschlaufe legt sich um den Fallbach Wasserfall, nahe ist die Burgruine Rodenstein. Über die Germannshöhe (517m) geht’s zurück. Dazwischen verbindet der Weinweg.

Am Parkplatz Weinweg an der L3399 ist Start. Nordwestlich ist Neunkirchen, südöstlich Laudenau. Wir halten uns rechts und wandern durch Wald zur Lichtung mit der Gersprenz-Quelle, die als Naturdenkmal ausgewiesen ist. Lauter und Modau haben an den Hängen ebenfalls ihre Quellen.

Kurz drauf sind wir am Kaiserturm auf der Neunkircher Höhe (605m). Der Kaiserturm, nur am Wochenende zugänglich, wenn die „höchste Wirtschaft des Odenwaldes“ geöffnet ist, kann der Turm gegen kleine Gebühr bestiegen werden. Der 34m gemauerte, fünfgeschossig hohe Turm wurde 1907 auf Gadernheimer Gemarkung eingeweiht. Von oben lässt es sich in den Odenwald bis zum Katzenbuckel blicken, bei gutem Wetter über das Hessische Ried und bis zur Pfalz oder bis nach Frankfurt am Main und zum Taunus.

Nach dem Abstieg umrunden wir die Eleonoren-Klinik (Lindenfels-Winterkasten) und streifen den Friedhof Winterkasten. Wir kommen auf den Weinweg zurück und halten uns abermals rechts, um die zweite Wanderschleife anzugehen. Es geht „Zur Freiheit“, einer Essigmanufaktur (Freiheit-Laudenau), die auch schon in Sendungen des Hessischen Rundfunks zu Gast war.

Nach rund 6,3km gesamt, kommen wir zum „Fallenden Wasser“, dem Fallbach-Wasserfall, klein und fein. Nach einer möglichen kleinen Rast wandern wir zur Burgruine Rodenstein, zu der wir einen Abstecher machen können. Die Burg Rodenstein in der Gemeinde Fränkisch-Crumbach entstand um 1240, liegt auf rund 322m und ist in Resten erhalten, wie dem Mühlturm, Torgebäude, einem Brunnen, Zwinger- und Grabenresten.

Mit Waldbegleitung wandern wir wieder aufwärts. Linkerhand ist der Felsen Wildweibchenstein. Dann erreichen wir eine Lichtung auf der Germannshöhe (517m), wo auch Wanderer auf dem Pilgerweg St. Jost vorbeikommen. Bis zum Ausgangsort ist es nur noch 1km.

Bildnachweis: Von Muck [CC BY-SA 4.0] via Wikimedia Commons

Copyright 2009-2021 Wanderatlas Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten

Kostenlose Prospekte für Deinen nächsten Wanderurlaub
Wähle aus Hunderten von Wanderkatalogen und Informationsbroschüren Dein nächstes Wanderziel. Die Prospekte kommen gratis und versandkostenfrei per Post frei Haus!

Wandertouren in direkter Nähe
Es gibt weitere schöne Touren in der direkten Umgebung. Schau dich um und finde Deinen Weg!
Artikelbild
Art:
Strecke
Länge:
23.48km
Gehzeit:
06:10h

Die zweite Tageswanderung auf dem Alemannenweg durch den Odenwald beginnt am Ortsrand von Reichelsheim, genauer an der Kreuzung von Konrad-Adenauer-Straße...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
22.16km
Gehzeit:
05:44h

Der St. Jost Pilgerweg in der Gemeinde Fischbachtal im Odenwald beginnt im Ortsteil Niedernhausen an der evangelischen Pfarrkirche St. Johannes der...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
12.06km
Gehzeit:
03:15h

Eine fantastische Rundwanderung mit schönen Aussichten, durch offene Landschaft und Laubwald mit Buchenbestand erwartet uns bei Reichelsheim im Odenwald....

Weitere Touren anzeigen

Wanderziele am Weg
Entlang dieses Wanderwegs gibt es interessante Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele. Starte dein nächstes Abenteuer!
Parkplatz WeinwegLaudenauEssigmanufaktur zur FreiheitWinterkasten (Lindenfels)Gersprenz-QuelleGermannshöheFränkisch-CrumbachFallbach-Wasserfall (Odenwald)Wildweibchenstein (Odenwald)Kaiserturm (Odenwald)Burg RodensteinLautertal (Odenwald)LindenfelsGeo-Naturpark Bergstraße-Odenwald
ivw
Die Wandertour wurde zu Deiner Merkliste hinzugefügt