Rund um Weitramsdorf (Urlaubsregion Coburg-Rennsteig)


(+) vergrößern
Artikelbild
Länge: 23.87km
Gehzeit: 05:42h
Anspruch: leicht
Wegzustand: gut
Downloads: 1
Höhenprofil und Infos

Weitramsdorf liegt in einem Seitental der Rodach und gehört zur Urlaubsregion Coburg-Rennsteig, da wo Thüringen und Bayern aufeinandertreffen. Diese Wanderung führt in einer großen Tagestour rund um Weitramsdorf. Durch die Anlage als „8“, lässt sich der Weg aber auch prima in zwei Hälften teilen und damit perfekt für einen Tagesausflug zuschneiden.

Wir starten im Herzen von Weitramsdorf in der Coburger Straße und gehen von hier direkt in die Bergstraße, die wir nach einem kurzen Stück nach rechts verlassen und in die Natur eintauchen.

Es geht nach Hergramsdorf und weiter südwärts. Wir kreuzen die Bundesstraße B 303 und wandern dann frohen Mutes zum Wildpark Schloss Thambach. Das ist eine spannende Kombination aus altem englischen Schlosspark und einer vielfältigen Tierwelt. Walderlebnispfad und Skulpturenweg gehören auch zum Angebot, dass für Alt und Jung gleichermaßen interessant ist. Angelegt wurde der Wildpark auf 50ha Fläche bereits im Jahr 1970 und hat sich seitdem zu einem beliebten Ausflugsziel entwickelt, zu dem man auch gerne eine längere Anreise in Kauf nimmt.

Das barocke Schloss Tambach wurde Ende des 17. Jahrhunderts errichtet als Wohnsitz der Grafen zu Ortenburg. Noch heute wohnt die Familie – jetzt in anderer Generation – im Schloss, weshalb es im Regelfall nicht öffentlich zu gängig ist. Die hundert Meter lange Front zur Straße ist aber auch von außen betrachtet schon ein Hingucker.

Wir schließen die Südrunde unserer Tour und wandern wieder zurück nach Weitramsdorf, biegen hier beim Rathaus links ab und gehen nun in einem großzügigen Bogen um den Ort nach Norden. Wir wollen zu den Hofmannsteichen und treffen hier auf das Naturfreundehaus an den Hofmannsteichen.

Über die Nordflanke des Mönchsbergs (387m) wandern wir nun nach Weidach. Wahrzeichen des Orts, der 1978 nach Weitramsdorf eingemeindet wurde, ist ein Wasserturm, der 1955 gebaut wurde, weil der Ort nach dem Krieg durch Zuzug von Vertriebenen schlagartig wuchs und die Wasserversorgung entsprechend erweitert werden musste. Wenig später sind wir wieder zurück in Weitramsdorf.

Bildnachweis: Von Störfix [CC BY-SA 3.0] via Wikimedia Commons

Copyright 2009-2021 Wanderatlas Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten

Kostenlose Prospekte für Deinen nächsten Wanderurlaub
Wähle aus Hunderten von Wanderkatalogen und Informationsbroschüren Dein nächstes Wanderziel. Die Prospekte kommen gratis und versandkostenfrei per Post frei Haus!

Wanderziele am Weg
Entlang dieses Wanderwegs gibt es interessante Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele. Starte dein nächstes Abenteuer!
WeitramsdorfHergramsdorf (Weitramsdorf)Schloss TambachWildpark Schloss TambachNaturfreundehaus An den HofmannsteichenWeidach (Weitramsdorf)
ivw
Die Wandertour wurde zu Deiner Merkliste hinzugefügt