Rund um die ehemalige Grube Kohlwald


Erstellt von: Sackruck
Streckenlänge: 12 km
Gehzeit o. Pause: 3 Std. 3 Min.
Höhenmeter ca. ↑333m  ↓333m
Kein Wegzeichen hinterlegt

Diese Wanderung habe ich aus folgenden Wanderungen zusammengefügt: https://www.neunkirchen.de/index.php?id=342

Start und Ziel ist am Parkplatz an dem Flecken bei Bauershaus an der B 41. Wir unterqueren erst die B41 und biegen dann nach ca. 400 m nach rechts ab und kommen nach Passieren einer Deponie und eines Biotopteiches wieder zum Abbiegepunkt zurück.

Wir wenden uns dort nach rechts, nach ca. 500 gehts links an einem Angelsportweiher vorbei. Nach Überqueren der L 286 passieren wir die Halde Kohlwald und laufen auf schmalem, schlecht sichtbarem Wiesenpfad zu einem schönen Aussichtspunkt rechter Hand. Dort wenden wir uns nach links bis wir einen gut ausgebauten Feldweg erreichen dem wir nach links bis zur B41 folgen.

Nach Überqueren der B41 folgen wir nicht dem dort beginnenden Naturerlebnisweg, sondern gehen gleich nach links an der Gärtnerei Brill vorbei. Nach ca. 200 geht es wieder nach links und auf schlecht erkennbaren Wiesenpfaden zur B 41. Wir laufen ca 500 auf einem Feld- und Waldweg an der B41 entlang und wenden uns dann nach rechts und nach links und überqeren wieder die L 286. Vorbei am Gelände des Hundesportvereins und dem Kohlwaldlstadion erreichen wir die Bahnlinie der wir nach links folgen. Nach Verlassen der Bahnlinie geht es links meist bergauf bis zu unserem Ausgangspunkt. 

  

Artikel bei twitter teilenArtikel bei Facebook teilenArtikel per Email versendenDer Inhalt dieser Seite unterliegt der Creative Commons Attribution/Share Alike-Lizenz. © Sackruck via ich-geh-wandern.de