Quellenweg Alme (Brilon)


(+) vergrößern
Artikelbild
Wegweiser
Länge: 5.47km
Gehzeit: 01:27h
Anspruch: mittel
Wegzustand: gut
Downloads: 450
Höhenprofil und Infos

„Die Alme bildet an ihrer Quelle, über dem Dorf Nieder- und Oberalme, ein Thal welches man als das schönste und reizvollste im Gebiet der Lippe anerkennen wird, wenn man die düstere und doch so belebte und blumiche Schlucht betritt, in der Wildheit und Reiz, in seltenem Grade verschmolzen, um die Formen der phantastischen kühnen und fast zierlichen Steinzacken und Zinnen schweben.“

So schrieben es Ferdinand Freiligrath und Levin Schücking 1840 in ihren Aufzeichnungen über das malerische und romantische Westfalen. Und tatsächlich: Das Quellgebiet der Alme im Mühlental gehört sicherlich zu den beeindruckendsten Landschaften im Sauerland. Der Quellenweg, vom Sauerländischen Gebirgsverein mit einem weißen Q auf schwarzem Grund markiert, erschließt auf einer kurzen Runde das Quellgebiet der Alme.

Die Alme, ein 59km langer Zufluss der Lippe, sprudelt nicht aus einer Quelle. Nein, es sind 104 einzelne Quellaustritte, die bei Alme aus der Karstlandschaft der Briloner Hochfläche hervortreten und den Fluss bilden.

Um uns das anzuschauen, starten wir an der alten Bleichstelle im Kern von Alme. Von hier geht’s am Entenstall vorbei östlich der Pfarrkirche St. Ludgerus hinauf zum Buttenberg (416m), dann über einen steilen Abstieg hinunter zu den Alme-Quellen, die in einem künstlich angelegten Quellteich zusammengeführt werden.

Rund um den Quellteich gibt es einige sehenswerte Pflanzen zu entdecken. Z.B. das Pyrenäen-Löffelkraut oder den Blauen Eisenhut. Sie mögen das kühle, kalkreiche Wasser der Almequellen.

Durch das Mühlental geht es oberhalb von Haus Tinne wieder zurück nach Alme, wo man auf jeden Fall nicht verpassen sollte, noch einen Blick auf Schloss Alme am nördlichen Ortsausgang zu werfen. Schloss Alme entstand im frühen 18. Jahrhundert als dreiflügelige Anlage mit zweigeschossigem Herrenhaus.

Bildnachweis: Von SteveK [CC BY-SA] via Wikimedia Commons

Autor: SGV
Copyright 2009-2021 Wanderatlas Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten

Kostenlose Prospekte für Deinen nächsten Wanderurlaub
Wähle aus Hunderten von Wanderkatalogen und Informationsbroschüren Dein nächstes Wanderziel. Die Prospekte kommen gratis und versandkostenfrei per Post frei Haus!

Wandertouren in direkter Nähe
Es gibt weitere schöne Touren in der direkten Umgebung. Schau dich um und finde Deinen Weg!
Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
9.67km
Gehzeit:
02:26h

Wülfte ist ein Stadtteil von Brilon im Hochsauerland. Nordwestlich von Wülfte geht die Briloner Hochfläche in die östlichen Ausläufer des Haarstranges...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
10.25km
Gehzeit:
02:24h

Thülen liegt etwa drei Kilometer nordöstlich von Brilon im Sauerland. Der Sauerländische Gebirgsverein (SGV) hat mit der Kennung T2 eine Halbtageswanderung...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
13.49km
Gehzeit:
03:48h

Mittelschwerere Rundwanderung bei Harth (Ortsteil von Büren) im Almetal. Diese Rundtour ist bei fast jedem Wetter gut begehbar.

Weitere Touren anzeigen

Deine Gastgeber vor Ort
Hier werben Gastgeber in der Nähe dieser Wandertour um Deine Aufmerksamkeit. Genieße den Tag!

Wanderziele am Weg
Entlang dieses Wanderwegs gibt es interessante Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele. Starte dein nächstes Abenteuer!
Schloss AlmeButtenbergMühlental (Alme)Alme-Quelle
ivw
Die Wandertour wurde zu Deiner Merkliste hinzugefügt