Pfad der Artenvielfalt, Darscheid


Erstellt von: 'Maja'
Streckenlänge: 14 km
Gehzeit o. Pause: 3 Std. 21 Min.
Höhenmeter ca. ↑300m  ↓300m
Wegzeichen

Ein Wanderweg zu den Naturreservaten und Kulturdenkmälern in der Gemarkung Darscheid in der Vulkaneifel:

- Sauerbrunnen Drees,
- Kaiserstein,
- Baumriesen,
- Reich des Schwarzstorchs,
- Waldlehrpfad,
- Notkreuz,
- Eifelblick Semersberg,
- Historischer Naturlehrpfad.

"Der "Pfad der Artenvielfalt" führt zu besonders geschützten Naturreservaten, die sich wie ein Netz über die ansonsten intensiv genutzte Kulturlandschaft ausbreiten. Seit 1988 werden in der Gemarkung Darscheid wertvolle Biotope wie Feucht-, Mager- und Streuobstwiesen sowie fließende und stehende Gewässer gesichert, ökologisch bewirtschaftet und schrittweise durch Hecken miteinander verbunden. Auch die Waldwirtschaft in Darscheid wurde in dieser Zeit auf naturnahen Waldbau umgestellt. So werden besonders für bedrohte Pflanzen und Tiere geschützte Lebensräume aufgebaut und damit die Artenvielfalt gefördert." Quelle: www.darscheid.nez-vulkaneifel.de

Wer allerdings bei dem Namen schöne weiche singletrails erwartet, wird enttäuscht - gut Zweidrittel des "Pfads" verlaufen auf breiten, teilweise befestigten/geschotterten Wegen.

Rastplätze finden sich an allen Info-Punkten, Ruhebänke auf der gesamten Strecke, auf dem Semersberg (Eifelblick) laden Liegebänke zum Verweilen mit Fernblick ein.

Die Wegeführung ist markiert mit einer roten Eule.

Parken: Mitfahrerparkplatz 54552 Darscheid (kostenlos); bis zur Infotafel am Sportplatz sind es nur wenige Schritte.

Artikel bei twitter teilenArtikel bei Facebook teilenArtikel per Email versendenDer Inhalt dieser Seite unterliegt der Creative Commons Attribution/Share Alike-Lizenz. © 'Maja' via ich-geh-wandern.de