Naturpark Hochtaunus: Der mittlere Eichkopfweg (Langenhain-Ziegenberg)


Erstellt von: D_und_HW
Streckenlänge: 4 km
Gehzeit o. Pause: 53 Min.
Höhenmeter ca. ↑107m  ↓107m
Kein Wegzeichen hinterlegt

Restaurant-Gästehaus WilhelmshöheRestaurant-Gästehaus Wilhelmshöhe

Im Naturpark Hochtaunus gibt es fast flächendeckend eine ganze Menge Wanderwege, die mit Tier- oder Pflanzensymbolen markiert und inzwischen auch in einem Online-Wanderführer zu finden sind. Viele davon sind eigentlich eher kurze Spaziergänge, sie führen aber immer sehr schön durch die unterschiedlichen Taunuslandschaften.

Der mittlere Eichkopfweg sollte (vielleicht irgendwann einmal) mit einem Eichhörnchen markiert sein. Er führt vom Parkplatz Vogeltal (wenige Meter hinter dem Ortsausgang von Langenhain-Ziegenberg an der B 275 in Richtung Ober-Mörlen) in den Taunuswald hinein. Zwischen weiter Wiese und schmalem Bächlein geht es bis zum Fischteich; dort trifft man auf den Schinderhannes- und den Limeswanderweg. Nach ein paar Hundert Metern zweigt man im spitzen Winkel ab und geht am Hang zurück. Nur ein Eichhörnchen haben wir leider nicht getroffen.

Stand März 2015

Artikel bei twitter teilenArtikel bei Facebook teilenArtikel per Email versendenText, Bilder und Track dieser Wanderung unterliegen - wenn nicht anders angegeben - der Creative Commons Attribution/Share Alike-Lizenz.