Natura Trail Im mittleren Jagsttal (zum Goldberg bei Krautheim)


Erstellt von: Rudi - Wanderatlas Redaktion
Streckenlänge: 8 km
Gehzeit o. Pause: 2 Std. 14 Min.
Höhenmeter ca. ↑277m  ↓277m
Natura Trail Im Mittleren Jagsttal: Beschilderung

Natura Trails sind Wege für Wanderer (und Spaziergänger), die zu und durch Natura-2000-Gebiete führen. Natura 2000 wiederum ist ein zusammenhängendes Netz von Schutzgebieten innerhalb der Europäischen Union zum länderübergreifende Schutz gefährdeter wildlebender heimischer Pflanzen- und Tierarten und ihrer natürlichen Lebensräume.

2019 wurde ein solcher Natura Trail im Jagsttal eingerichtet. Die Jagst ist einer der wichtigsten Nebenflüsse des Neckars und gilt in vielen Bereichen noch als sehr naturnah. Der Natura Trail Im Mittleren Jagsttal führt uns nach Altkrautheim an die linke Uferseite der Jagst im Mündungstrichter des Ginsbachtals.

Wir starten an den Hofstattwiesen, kreuzen die Landstraße L 515 und gehen dann vorbei am Gelände einer Spedition heran an die Jagst. Hier folgen wir dem Wiesenweg und passieren einen künstlichen Flutarm der Jagst, aus dem sich ein artenreiches Biotop entwickelt hat.  Mit etwas Glück kann man den Eisvogel hier beobachten und im Sommer tummeln sich hier viele Prachtlibellen mit ihren metallisch blauen Körpern.

Es geht weiter und wir folgen dem Weg nach links durch den Wald den Jagsthang aufwärts. Hier stoßen wir auf einen Feldweg, der uns wieder den Weg heran an die Jagst zeigt. Hier kreuzen wir den Württembergischen Wein-Wanderweg. Am anderen Jagstufer liegt der Ort Klepsau.

Wir wandern zum Meßbachtal. Hier kommen wir ins Naturschutzgebiet Goldberg im Meßbachtal, ein biologisch vielfältiger und landschaftlich reizvoller Steilhang mit offen gehaltenen Vegetationsformen trockenwarmer Standorte. Schmetterlinge wie das Schachbrett und das Ochsenauge sind hier zu beobachten, die zwischen Orchideen wie Bocks-Riemenzunge, Hummel- und Fliegenragwurz herfliegen. Auch die Rotflügelige Ödlandschrecke lebt im Meßbachtal. Sie ist landesweit vom Aussterben bedroht und besitzt im Jagsttal eines ihrer wichtigsten Vorkommen im ganzen Land.

Wir gehen weiter, bis wir einen asphaltierten Weg erreichen. Auf dem geht es links weiter zu einer Streuobstwiese und dann wieder hinab nach Altkrautheim im Jagsttal.

Bildnachweis: Von Roman Eisele [CC BY-SA 4.0] via Wikimedia Commons

Vgwort