Mul


Die Mul ist ein Waldgebiet südlich von Hückeswagen und wird von mehreren Bächen durchzogen, die der Großen Dhünntalsperre zufließen. Der größte von ihnen ist der 6km lange Purder Bach, benannt nach dem kleinen Weiler Purd, der das untere Ende der Mul markiert.

Folgt man dem Purder Bach aufwärts, wandert man mitten durch die Mul. Etwas nach Osten versetzt liegt die kleine Ortschaft Oberburghof. Zwischen Purder Bach und Oberburghof finden sich Reste eine mittelalterlichen Ringwallanlage. Der Ringwall Oberburghof, auch Borberg genannt, liegt auf einer Bergzunge, die nach drei Seiten abfällt. Das ansteigende Gelände nach Nordosten ist durch drei Wälle mit vorgelegten Gräben abgeriegelt. Keramikscherben belegen, dass die Anlage im 11. bis 12. Jahrhundert benutzt wurde.

Die Mul wird von zahlreichen Wanderwegen durchzogen. So führt der Ortswanderweg A6 von Röttgen in die Mul. Ein mit einem Querbalken markierter Streckenweg des Sauerländischen Gebirgsvereins startet in Purd und führt durch die Mul nach Hückeswagen und weiter bis zur Wiebachvorsperre der Wuppertalsperre.


Wandertouren in direkter Nähe
Es gibt weitere schöne Touren in der direkten Umgebung. Schau dich um und finde Deinen Weg!
Artikelbild
Art:
Strecke
Länge:
22km
Gehzeit:
06:01h

Diese Tageswanderung auf dem Bergischen Panoramasteig beginnt in Dhünn und führt durchs Wandergebiet Dhünntal hinauf ins Wupper-Dhünn-Eck zum...

Artikelbild
Art:
Strecke
Länge:
115.77km
Gehzeit:
30:36h

Der Graf-Engelbert-Weg X 28 des Sauerländischen Gebirgsvereins (SGV) ist zusammen mit dem Bergischen Weg die wichtigste Nord-Süd-Route durch das...

Artikelbild
Art:
Strecke
Länge:
25.37km
Gehzeit:
06:22h

Die zweite Tagestour des Wasserquintett-Wanderwegs im Bergischen Land beginnen wir am Landgut Stüttem südlich von Wipperfürth. Wir starten auf...

Weitere Touren anzeigen