Mühlenweg Deudesfeld (durchs schöne Salmtal)


(+) vergrößern
Artikelbild
Wegweiser
Länge: 15.48km
Gehzeit: 03:56h
Anspruch: mittel
Wegzustand: gut
Downloads: 23
Höhenprofil und Infos

Wer unter einer Wanderung einen naturreichen Pfad versteht, der nicht mit Auf- sowie Abstiegen geizt, hat sie hiermit gefunden. Die landschaftliche Seite ist von Abwechslung geprägt und auf insgesamt etwa 15,5 Kilometern lässt sich diese ausgiebig kennenlernen. Der eigentliche Fokus dieser Tour in der Vulkaneifel liegt indes woanders, wie es am Namen „Mühlenweg Deudesfeld“ klar zu erkennen ist.

Der zeigt zugleich, wo der Ausflug beginnt, nämlich in Deudesfeld am Hotel zur Post. Dort ist es möglich, den Pkw abzustellen, sofern dies das Mittel zur Anreise ist, und natürlich zu übernachten. Alternativ erfüllen Bus und Bahn diesen Zweck.

Die Buchstaben „MW“ zeigen uns, wo’s langgeht – und das ist erstmal ein steiles Stück hinauf. Da es nicht allein dabei bleiben wird, lohnt ein nicht allzu schwerer, dennoch mit genügend Proviant gefüllter Rucksack. Oben einmal umgedreht, darf der Blick über Deudesfeld schweifen.

Nach zwei Kilometern folgt bereits ein Halt an der Binsenmühle, die das Motiv des Weges anstimmt. Des Weiteren schmückt die Windrosen-Ranch diesen Stoff aus, die Pferde beherbergt. Zumal sich der Pfad durch das Dickicht des Waldes und am Lauf der Salm fortsetzt, kann in diesem lauschigen Ambiente das Gefühl aufkommen, durch ein Märchen zu spazieren.

Wie Hans im Glück mag sich hier ein Wandergeselle vorkommen, während er von Mühle zu Mühle zieht. Demgemäß lassen sich zwischendurch Brot, Käse und Wurst auspacken, im Grünen auf Holzbänken genießen. Die Pfarrkirchen von Weidenbach und Meisburg können die Fantasie ebenfalls in diese Richtung lenken.

Die Route verläuft hingegen oft mit und zum Wasser, als da der Dümpelsbach, Schafbach und Lohsalm zu nennen wären. Unter den historischen Bauwerken, die sich daran befinden, sticht – oder besser gesagt schneidet sich – die Schneidemühle heraus, da sie das letzte Sägewerk in Rheinland-Pfalz darstellt, das mit Wasserkraft angetrieben wird.

Durchs Salmtal geht es zurück zum Startpunkt in Deudesfeld bietet es sich an, eine zünftige Mahlzeit zu genießen. Wenn es die Zeit erlaubt, schafft ein längerer Aufenthalt zudem die Möglichkeit, zusätzliche Wanderstrecken in der Gegend zu erkunden.

Copyright 2009-2022 Wanderatlas Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten

Kostenlose Prospekte für Deinen nächsten Wanderurlaub
Wähle aus Hunderten von Wanderkatalogen und Informationsbroschüren Dein nächstes Wanderziel. Die Prospekte kommen gratis und versandkostenfrei per Post frei Haus!

Wandertouren in direkter Nähe
Es gibt weitere schöne Touren in der direkten Umgebung. Schau dich um und finde Deinen Weg!
Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
13.19km
Gehzeit:
03:24h

Diese Heimatspur Vulkaneifel widmet und bewegt sich südlich des Burbergs, der eine Höhe von 528,5 Metern erreicht. Die Route ist mit einer Länge...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
10.11km
Gehzeit:
02:42h

Dieser sogenannte Lavaweg durch die Vulkaneifel lässt erkennen, wie die Region zu ihrem Namen kam. Glücklicherweise sind die Feuergötter längst...

Artikelbild
Art:
Strecke
Länge:
34.26km
Gehzeit:
08:56h

Hinterbüsch, so nennt man eine Gruppe von fünf Dörfern im Wandergebiet Dauner Maare, und zwar Deudesfeld, Meisburg, Weidenbach, Wallenborn und...

Weitere Touren anzeigen

Wanderziele am Weg
Entlang dieses Wanderwegs gibt es interessante Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele. Starte dein nächstes Abenteuer!
Heimatspuren EifelDeudesfeldBinsenmühleDesserath (Deudesfeld)Weidenbach (Eifel)Salmtal (Mosel)
ivw
Die Wandertour wurde zu Deiner Merkliste hinzugefügt