Mit dem schwarzen Punkt von Gießen nach Fronhausen


Erstellt von: D_und_HW
Streckenlänge: 20 km
Gehzeit o. Pause: 4 Std. 48 Min.
Höhenmeter ca. ↑365m  ↓374m
Wanderweg von Gießen nach Fronhausen (Lahn)

Das evangelische Krankenhaus im Westen der Universitätsstadt Gießen ist Ausgangs- oder Durchgangspunkt verschiedener Wanderungen. Ein Wanderweg, der auf dem dortigen Wanderportal nicht erwähnt wird, ist mit einem schwarzen Punkt markiert und führt nach Fronhausen (zwischen Gießen und Marburg).

Da der Weg auch in den uns vorliegenden Unterlagen des Zweigvereins Gießen des Vogelsberger Höhen-Clubs (VHC) nicht vorkommt, nehmen wir an, dass er nicht mehr gepflegt wird. Es sind aber noch genügend Markierungen vorhanden, um die Wegstrecke zu rekonsturieren.

Im ersten Teil geht man ein ganzes Stück mit dem Panoramaweg Gießen (roter Punkt), bevor man dann Richtung Norden den Krofdorfer Forst durchquert (oberhalb von Launsbach haben wir im Wald noch eine einsame Markierung gefunden, die darauf schließen lässt, dass der Weg irgendwann einmal nördlich der Gesamtschule Gleiberger Land an der Alten Schanze vorbei geführt wurde).

Vor Salzböden kommt man aus dem Wald heraus, nun geht man an der Salzböde entlang zur Schmelzmühle, bevor es dann noch einmal über den Hügel nach Fronhausen geht. Schlusspunkt der Wanderung ist der Bahnhof Fronhausen.

Stand: März 2016

Artikel bei twitter teilenArtikel bei Facebook teilenArtikel per Email versendenDer Inhalt dieser Seite unterliegt der Creative Commons Attribution/Share Alike-Lizenz. © D_und_HW via ich-geh-wandern.de