Marmagen - Nettersheim - Rosental (Grüner Pütz) - Eichterttal - Marmagen


Erstellt von: Rehadoc
Streckenlänge: 15 km
Gehzeit o. Pause: 4 Std. 6 Min.
Höhenmeter ca. ↑515m  ↓515m
Kein Wegzeichen hinterlegt

Wir starten am Eiffelplatz (ja richtig, der mit zwei "ff) geht es über befestigte Wege Richtung Matronenheiligtum auf der Gemarkung Görresburg. Dort kann man weite Blicke über die Eifelhöhen und auch das Urfttal genießen. In unmittelbarer Nähe des matronenheiligtums sind unmittelbar an der alten Römerstraße die Fundamente römischer Häuser rekonstruiert worden.

In Nettersheim kann man einkehren (zB. Café Hess). Nach einem Besuch der Pfarrkirche Sankt Martinus kann man aber auf dem Vorplatz auch Mitgebrachtes verzehren. Durch den Ort geht es dann zum Café Hess am Einstieg in das Rosental, das hier bis zum Ort Urft ohne begleitende Durchgangsstraßen von der noch jungen Urft durchflossen wird. Über  gut befestigte Straßen gelangt man zum GRÜNEN PÜTZ, einer wichtigen Stelle der römischen Wasserleitung, die das Eifelwasser mit natürlichem Gefälle bis nach Köln führte.

knapp 500 Meter weiter folgt man dann dem Wegweiser Eichterttal, das gemächlich bergauf führt; auch dort findet man Reste einer alten Römerstraße; die Römer nutzten diesen sanften Aufstieg aus dem Urfttal auch aus.Nach Querung der Landstraße geht es dann weitgehend steigungsfrei über die Höhen zurück nach Marmagen.

Artikel bei twitter teilenArtikel bei Facebook teilenArtikel per Email versendenDer Inhalt dieser Seite unterliegt der Creative Commons Attribution/Share Alike-Lizenz. © Rehadoc via ich-geh-wandern.de