Kylltaler Buntsandsteintour (Naturwanderpark delux)


Erstellt von: tomtom
Streckenlänge: 18 km
Gehzeit o. Pause: 4 Std. 37 Min.
Höhenmeter ca. ↑486m  ↓486m
Kylltaler Buntsandtour Naturwanderpark delux

Rote Felsen, grüner Buchenwald: Diese Farbkombination charakterisiert die Buntsandsteintour, die an der Ecke Maximinstraße auf Marienstraße in Auw an der Kyll startet. Die Buntsandsteintour ist durch den Naturwanderpark delux markiert und leitet als Tagestour durch den südöstlichen Zipfel des Bitburger Gutlands.

Direkt am Start sollte man natürlich erst einmal einen Blick auf die katholische Pfarr- und Wallfahrtskirche Maria Himmelfahrt werfen, die als eine der schönsten Kirchen der Südeifel gilt. Die Kirche wurde 1738-46 als dreischiffiger Bruchstein-Saalbau errichtet und hat im Innenraum mehrere sehenswerte Altäre.

Von der Marienstraße biegt man nach rechts in den Keltenring und wandert dann durch den Stillegraben aufwärts in den Orenhofener Wald. Im Orenhofener Wald erreicht man den höchsten Punkt der Wanderung, den mittelalterlichen Burghügel Burgknopp.

Durch den Grundsgraben wandert man auf Daufenbach zu, biegt vorher aber nach rechts weg und steuert das Kylltal an. Dabei kreuzt man den Schulersgraben. Durchs Kylltal geht es nun wieder zurück nach Auw an der Kyll.

Bildnachweis: von F.baumgarten (Eigenes Werk) [CC BY-SA 4.0], via Wikimedia Commons