Köppel (Oberbieber)


Erstellt von: 'Maja'
Streckenlänge: 6 km
Gehzeit o. Pause: 1 Std. 45 Min.
Höhenmeter ca. ↑313m  ↓313m
Kein Wegzeichen hinterlegt

Köppel (Wäller Platt für Hügel, Berg) gibt es ja einige im Westerwald, so auch am Aubach in Oberbieber. Und über diesen Köppel führt ein Familienwanderweg mit (leichten) Klettereinlagen.

Ausgangspunkt ist der Parkplatz am Schwanenteich (Zum Aubachtal, 56566 Neuwied-Oberbieber). Auf dem Wanderweg R2 (Richtung Rengsdorf) geht es am Hotel vorbei in Engelsbachtal. Bereits nach wenigen Metern zweigt der Pfad zum Köppel nach rechts ab. Der steil ansteigende Pfad entfernt sich zunächst vom See. Nach einer Spitzkehre kann man aber bald die Aussicht auf den Stausee genießen.

Weiter geht es den Berg hinauf und schon kommt Hütte in Sicht. Diese steht auf einer Felsspitze mitten auf dem Pfad.  Weiter geht es auf dem Rücken des Höhenzugs. Nach ca. 1,5 km mündet der Pfad auf einen Schotterweg, hier halten wir uns links (Richtung Rengsdorf). Nach einer kurzen Bergab-Passage steigt der Waldweg wieder an bis zu der nach ca. 2 km erreichten höchsten Stelle von 258 m an. Kurz danach beginnt der  „Abstieg“ über einen steilen Pfad ins Engelsbachtal. Nach einer Spitzkehre ist wieder der R2 erreicht, der links am Engelsbach entlang zurück zum Schwanteich führt.

Wegen der Kletterpartien ist dieser Weg nicht geeignet für Kinderwagen.

Einkehrmöglichkeit (nicht mit Hund!), direkt am Parkplatz "Zum Schwanenteich" (Cafe, Restaurant, Biergarten), Zum Aubachtal 99, 56566 Neuwied-Oberbieber.

weitere Info's: Heimat- und Verschönerungsverein Oberbieber e.V.  www.h-v-o.eu

Start/Ziel: Parkplatz am Schwanenteich (Zum Aubachtal, 56566 Neuwied-Oberbieber)

1.3.2017

Artikel bei twitter teilenArtikel bei Facebook teilenArtikel per Email versendenDer Inhalt dieser Seite unterliegt der Creative Commons Attribution/Share Alike-Lizenz. © 'Maja' via ich-geh-wandern.de