Engelsbachweg [NR5]


Erstellt von: 'Maja'
Streckenlänge: 8 km
Gehzeit o. Pause: 2 Std. 19 Min.
Höhenmeter ca. ↑392m  ↓392m
Kein Wegzeichen hinterlegt

Der Wanderweg NR5 verläuft über die Höhenrücken beiderseits des Engelsbachtals.

Als Ausgangspunkt bietet sich der Parkplatz am Schwanenteich (Zum Aubachtal, 56566 Neuwied-Oberbieber) an.

Vom Stausee geht es zu nächst hinauf zum Wingertsbergturm (Nachbau eines Limeswachturms). Stetig ansteigend führt der NR5 (gemeinsam mit dem Rheinsteig) auf pfadigen Wegen zur Nonnenley, ein markanter Felssporn mit Blick ins Engelsbachtal. Anschließend lohnt sich ein Abstecher zur historischen Lindenallee mit Pavillon am Rande von Rengsdorf.

Dann folgt der Abstieg ins Engelsbachtal. Der NR5 folgt nun ein Stück dem Engelsbach. An der Pfingstruhe (Schutzhütte) geht es mit dem Rheinhöhenweg wieder hinauf auf den Höhenrücken zwischen Engels- und Aubachtal. Zunächst auf breitem, aber naturbelassenem Weg, dann auf felsigem Pfad gelangt man zur Köppelhütte und in steilen Serpentinen wieder hinunter zum Engelsbach und Schwanenteich.

Der Rundwanderweg ist (noch) nicht markiert!

Februar 2019

 

Artikel bei twitter teilenArtikel bei Facebook teilenArtikel per Email versendenDer Inhalt dieser Seite unterliegt der Creative Commons Attribution/Share Alike-Lizenz. © 'Maja' via ich-geh-wandern.de