IVV-Wanderung von Villmar über den Galgenberg (Taunus)


Erstellt von: RS
Streckenlänge: 16 km
Gehzeit o. Pause: 3 Stunden 56 Min.
Höchster Punkt: 298 m
Tiefster Punkt: 158 m
Kein Wegzeichen hinterlegt

Tourist-Information DiezTourist-Information Diez

Zwischen Weilburg und Limburg an der Lahn liegt der vor allem durch den Lahnmarmor bekannt gewordene Ort Villmar idyllisch an den Ufern der Lahn. Von der alten Marmortradition zeugen noch heute einige Sehenswürdigkeiten, wie etwa die alte mit Marmor verkleidete Lahnbrücke oder der als Naturdenkmal ausgewiesene Unica-Bruch, der auf eindrucksvolle Weise den Marmorabbau demonstriert – und das bei freiem Eintritt.

Diese vom IVV veranstaltete Wanderung führt uns aber hinaus in die Umgebung von Villmar mit nicht minder Sehenswertem am Wegesrand. Beginnend am Parkplatz an der Johann-Christian-Senckenberg-Schule in der Ferdinand-Dirichs-Str. in Villmar, wandern wir durch den Ort zum nahen Wald. Unser Weg führt uns nun entlang des Waldrandes, vorbei an einem Kinderspielplatz, zum Villmarer „Arboretum“.

Als Aboretum bezeichnet man eine Ansammlung verschiedenartiger Bäume und Sträucher, oft auch bestehend aus nicht heimischen Arten. Entsprechend abwechslungsreich zeigt sich hier denn auch die Landschaft am Aboretum. Nun wandern wir hinaus aufs freie Feld, vorbei an einigen Bauernhöfen, immer fast eben, hinein in ein Waldgebiet. Im Zickzack geht es nun zunächst bergauf, vorbei Info-Tafeln zu Ameisen und Pflanzen, immer weiter durch den Wald. Kurz vor Erreichen des Waldrandes kann man noch einige Hügelgräber rechts und links des Weges bestaunen.

Am Waldrand angekommen, genießen wir die wunderbare Fernsicht auf dem Weg zum „Galgenberg“. Der Galgenberg ist ausgestattet mit Rast- und Parkplatz und Schützhütte und bietet sich dadurch als schöne Rastmöglichkeit förmlich an. Nach getaner Rast leitet uns eine schöne Birkenallee zurück nach Villmar und nach einigen Metern durch den Ort erreichen wir wieder den Ausgangspunkt der Wanderung. Wer mag, sollte sich unbedingt noch die oben erwähnten Sehenswürdigkeiten anschauen.

Artikel bei twitter teilenArtikel bei Facebook teilenArtikel per Email versendenText, Bilder und Track dieser Wanderung unterliegen - wenn nicht anders angegeben - der Creative Commons Attribution/Share Alike-Lizenz.