Hückeswagen: Das sind die 5 schönsten Touren für Wanderer


4 Bilder
Artikelbild

Die Schlossstadt Hückeswagen im Bergischen Land ist ein beliebtes Wanderziel. Neben der schmucken Altstadt im Bergischen Dreiklang – schwarze Schiefer, grüne Windläden, weiße Fenster – gibt es die touristisch sehr gut erschlossene Bevertalsperre sowie den südlichen Teil der Wuppertalsperre, die erkundet werden können.

Einige überregionale Wanderwege steuern deshalb Hückeswagen an. Zu nennen sind hier etwa der Bergische Panoramasteig, der Graf-Engelbert-Weg und der Wupperweg. Wer für einen Tagesausflug in die Region kommt: Das sind die fünf schönsten Rundwandertouren in Hückeswagen.

1. Historischer Rundweg

Schloss Hückeswagen, Pauluskirche, das Kolumbarium und der Aussichtspunkt Bilstein an der Wuppertalsperre sind einige der Stationen entlang des Historischen Rundwegs Hückeswagen. Markiert ist der Historische Rundweg Hückeswagen mit einem H im Kreis.

Rundwanderung Historischer Rundweg, 12km, ca. 3 Stunden Gehzeit

2. Von Hückeswagen zur Bevertalsperre

Am Festplatz an der Bundesstraße B 237 beginnt eine schöne Rundwanderung, die von Hückeswagen zur beliebten Bevertalsperre führt. Von Hartkopsbever aus hält man sich links und spaziert zur Bevertalsperre. Die 1896-98 erbaute Bevertalsperre dient dem Hochwasserschutz. Daher ist es hier möglich, zahlreichen Wassersportaktivitäten nachzugehen. Paddeln, Segeln, Surfen, Rudern – alles kein Problem.

Rundwanderung zur Bevertalsperre, 7km, ca. 2 Stunden Gehzeit

3. Rund um die Bevertalsperre

Diese schöne Wanderung beginnt an dem Tag Wanderparkplatz Großhöhfeld. Der Wanderweg B (Beverrundweg) führt um die Bever. Es gibt einige Lokale, Campingplätze und Badestellen - für Kurzweil ist also gesorgt.

Rundwanderung um die Bevertalsperre, 13km, ca. 3,5 Stunden Gehzeit

4. Zwei-Talsperren-Tour

Los geht es vom Wanderparkplatz Frohnhauser Tal. Über den Wanderweg A 4 geht es bergauf über Kleinberghausen bis zum Campingplatz an der Bevertalsperre. Weiter geht es bis zur Ortschaft Käfernberg und den X 28/ A 3 bis Mickenhagen. Der Wanderweg mit dem Kreis führt über Wüste und Pixbergermühle zur Wuppertalsperre. Entlang der Wupper geht es zum Ausgangspunkt zurück.

Rundwanderung Wuppertalsperre und Bevertalsperre, 11km, ca. 3 Stunden Gehzeit

5. Zwei Fliegen mit einer Klappe: Wandern und etwas lernen

Er ist als Familienweg gedacht und daher weder lang, noch schwierig. Dennoch punktet der Wasserweg, der als Bergischer Streifzug in der Gemarkung der Schlossstadt Hückeswagen im Wupper-Dhünn-Eck angelegt wurde. Entlang der 4,3 Kilometer langen Rundtour erläutern reich bebilderte Infotafeln ebenso die Funktionsweise der Talsperre wie die Geschichte der Wasserkraftnutzung in der Region.

Rundwanderung Wasserweg, 4km, ca. 1 Stunden Gehzeit


Dieser Artikel ist im Ressort Wanderwege Bestenlisten erschienen.
ivw
Die Wandertour wurde zu Deiner Merkliste hinzugefügt