Hochgehswiggert: Zweiburgen-Tour im Großen Lautertal


Erstellt von: Tom - Wanderatlas Redaktion
Streckenlänge: 6 km
Gehzeit o. Pause: 1 Std. 48 Min.
Höhenmeter ca. ↑287m  ↓287m
Hochgehberge: Hochgehswiggert Wegzeichen Beschilderung Markierung

Heute haben wir uns eine schöne Rundtour durch und oberhalb des Großen Lautertals herausgesucht. Aufgrund der steilen Anstiege wird der Tour ein mittlerer Schwierigkeitsgrad zugemessen. Doch dafür werden wir mit dem Anblick der imposanten Ruine der Burg Hohengundelfingen und einem Aufenthalt in der Burg Derneck belohnt.

Wir starten unsere Wanderung im Tal der Großen Lauter (einem Donauzufluss) auf dem Wanderparkplatz Heiligental. Von hier aus überqueren wir den Weg Heiligental und wandern dann nach rechts auf einen Weg, der uns bergauf in den Wald hinein führt. An der nächsten Abbiegung halten wir uns rechts, dann gleich wieder links. Nach etwa 800 Metern erreichen wir eine Lichtung im Wald, die wir gen Nordosten überwandern. Dann erreichen wir wieder den Waldrand und biegen nach links ab.

Unsere Route führt uns nun zunächst weiter bergauf. Auf Kilometer 1,5 unserer Wanderung erreichen wir den höchsten Punkt auf 744 Metern. Dann geht es bergab und wir erblicken die Ruine der Burg Hohengundelfingen auf einer Lichtung. Dieser idyllische Ort lädt zum Verweilen ein und bietet uns einen weiten Blick über das Lautertal, bis hin zur Ruine Niedergundelfingen.

Übrigens: Den Namen “Hochgehswiggert” verdankt unser Rundwanderweg dieser Burg. Man vermutet nämlich, das sein Adliger namens Swigger IV. von Gundelfingen (etwa 1160-1228) die Burg erbaut haben könnte.

Wir wandern weiter und steigen den Hang des Bergs gen Süden hinab. Am Landhotel Die Wittstaig angekommen, haben wir den Fuß des Bergs erreicht und wandern auf den Häldelsweg, der uns über die Große Lauter führt. Diesem Weg folgen wir für etwa 300 Meter und biegen dann nach links auf einen Pfad Richtung Wald ein.

Steil bergauf folgen wir diesem gen Südwesten und wandern bald über Wiesen und Felder zum Aussichtspunkt Lautertal-Blick. Weiter der Route folgend ist unser nächstes Ziel die Burg Derneck, die wir entlang am Grill- und Spielplatz Breitel und der Johannes-Nepomuk-Kapelle erreichen. In der Burg-Schänke können wir auf eine Rast einkehren und den schönen Ausblick über das Lautertal genießen.

Wir wandern weiter und steigen den Berg nach Osten hinab. So erreichen wir das Tal der Großen Lauter und biegen am Aussichtspunkt Lauter nach links ab. Entlang des Flusses führt uns unsere Route nun durch das Lautertal zurück zu unserem Ausgangspunkt am Wanderparkplatz Heiligental.

Bildnachweis: Von Joachim Moskalewski [CC BY-SA 3.0] via Wikimedia Commons

Vgwort