Hiwweltour Heideblick


Erstellt von: tomtom
Streckenlänge: 10 km
Gehzeit o. Pause: 2 Std. 58 Min.
Höhenmeter ca. ↑464m  ↓464m
Hiwweltour Heideblick Siefersheim Rheinhessen

Die Hiwweltour Heideblick führt uns in die rheinhessische Schweiz. Es geht von Siefersheim erst durch die Weinberge zum Ajax-Turm, dann vorbei an Burg Neu Baumburg über die Neu-Bamberger Heide und die Heideflächen am Horn zurück – alles garniert mit vielen schönen Aussichten und guten Rastplätzen.

Wir starten am Friedhofsparkplatz in Siefersheim und wandern direkt hinein in die Weinberge. (HINWEIS: Der Friedhofsparkplatz ist mittlerweile nicht mehr für Wanderer gedacht, maximale Parkdauer 1 Stunde. Daher den Ausweichparkplatz "Im Gänsborn" anfahren, oder alternativ in Neu Bamberg vom Parkplatz im Junkerweg starten). Der erste Abschnitt der Hiwweltour leitet ins Naturschutzgebiet an der Höll (226m), einer felsigen Hügelkuppe mit einer seltenen Pflanzengemeinschaft aus z.B. Felsenbirnen, Zwergmispeln, Rosen und Heide sowie einen dichten Ring aus Gehölzen an den Hängen.

Weiter geht es zum Ajaxturm, ein Weinbergsturm, der es bis ins Siefersheimer Ortswappen gebracht hat. Erbaut wurde der Ajaxturm 1865. Seinen Namen verdankt er wohl dem Umstand, dass die Bewohner des benachbarten Orts Wonsheim „Ajaxe“ genannt werden.

Jetzt geht es auf der Hiwweltour nordwärts und man steuert auf Neu-Bamberg zu. Der Ort selbst wird ausgelassen, ein Abstecher aber lohnt: Reste der mittelalterlichen Ortsbefestigung und die Kandelpforte aus dem 14. Jahrhundert, schmucke Hofanlagen aus dem 18. Jahrhundert, die Ruine der Burg Neu Baumburg und die evangelische Pfarrkirche (zweite Hälfte des 13. Jahrhunderts) erwarten einen.

Die Hiwweltour selbst folgt der alten Bahntrasse im Appelbachtal hinauf zum Wanderparkplatz an der Katzensteiger Mühle, einer stattlichen Hofanlage aus dem 19. Jahrhundert. Auf idyllischen Pfaden wird der Anstieg auf den Mühlberg (249m) gemeistert und am Adlerdenkmal mit einer schönen Aussicht über die Neu-Bamberger Heide gekrönt.

Jetzt geht es mitten hindurch durch die Heidelandschaft zur Winzeralm am Siefersheimer Horn (271m). Die Winzeralm ist ein Rastplatz mit sehr guter Aussicht über die Neu-Bamberger Heide, der an sonnigen Wochenenden auch bewirtschaftet wird. Ein weiterer Rastplatz, ein sogenannter Tisch des Weines, folgt wenig später und bietet einen schönen Blick bis hinunter nach Ingelheim am Rhein. Durch die Weinberge wandert man dann zurück zum Ausgangspunkt der Tour.


Bildnachweis: Traveler100 (Eigenes Werk) [GFDL], via Wikimedia Commons

Video zur Wanderung
Vgwort